29.10.2005, 00:00 Uhr

AUSTRIA UND WACKER TIROL TRENNEN SICH 0:0

Austria und Wacker Tirol trennen sich 0:0

Die Begegnung zwischen dem FK Austria MAGNA und Wacker Tirol in der 17. Runde der T-Mobile Bundesliga endete mit einem torlosen Remis. Rund 6.200 Zuseher im Horr Stadion sahen eine Austria, die es verabsäumte die wenigen guten Chancen in Tore umzusetzen.Bereits in der zweiten Spielminute setzte Blanchard einen Volley-Schuss aus rund 20 Metern über das Tor der Gäste. Eine Viertelstunde später versuchte der französische Mittelfeld-Wirbelwind erneut sein Glück mit einem Weitschuss, der das Tiroler Gehäuse knapp verfehlte. Auch Troyansky (34.) und Rushfeldt (45.) waren in der Folge glücklos. Nach der Pause vergab Sionko in der 52. Minute die größte Chance des Spiels als er einen Blanchard-Pass am Fünfer nicht verwerten konnte. In der 82. Spielminute lenkte der Tiroler Schlussmann Pavlovic einen Sionko-Schuss an die Latte.Das war es aber auch schon mit der Herrlichkeit, die Violetten erwischten generell keinen guten Tag, hatten den Tirolern nur wenig entgegenzusetzen.