11.01.2005, 00:00 Uhr

AUSTRIA INTERNATIONAL AUF DEM VORMARSCH

Austria international auf dem Vormarsch

Der Vormarsch des FK Austria MAGNA im UEFA-Cup hat sich auch in der Weltrangliste 2004 des Internationalen Verbandes für Fußballgeschichte und -statistik (IFFHS) niedergeschlagen. Als bester ÖFB-Vertreter sind die Violetten an 48. Stelle. Damit verbesserten wir uns im Dezember um 14. Plätze. Aber auch Athletic Bilbao, im Februar unser Gegner im UEFA-Cup, hat sich gesteigert, ist vom 124. auf den 64. Platz vorgerückt.Nicht nur die Austria, sondern auch die weiteren Bundesligavereine machten einen Sprung nach vorne. Der GAK arbeitete sich vom 99. auf den 76. Platz vor, Rapid scheint an 249. (bisher 256.) und Superfund Pasching an 302. (316.) Stelle auf.Gesamt führt Valencia vor den Boca Juniors und Machester United.Die Klub-Weltrangliste des IFFHS berücksichtigt stets nur die Resultate der letzten zwölf Monate aus den kontinentalen Wettbewerben, der nationalen Meisterschaft und dem nationalen Pokal. Die nationalen Ligen der Welt sind in vier Leistungsklassen eingeteilt. Österreich ist in der zweitniedrigsten Stufe. Ein Aufstieg in der Klub-Weltrangliste setzt gute Leistungen auf internationaler Ebene voraus. Die kontinentalen Wettbewerbe in Europa werden im internationalen Vergleich am höchsten bewertet.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle