04.08.2005, 00:00 Uhr

AUSTRIA-CHEFS VOM NIVEAU BEIM SOMMERCUP BEGEISTERT

Austria-Chefs vom Niveau beim Sommercup begeistert

Beim ersten Tag des traditionellen U17-Sommercups im Raum Hollabrunn, auf der hervorragenden Anlage von Hausleiten, wurde gestern Nachwuchsfußball auf höchstem Niveau geboten. Vor den Augen der sportlichen Leitung des FK Austria MAGNA zeigte sich vor allem die U17 Auswahl der Frank Stronach Akademie von ihrer besten Seite. Die Jung-Veilchen beeindruckten bei ihrem 1-0 Erfolg über die Alterskollegen des Schweizer Vorzeigeklubs FC Basel nicht nur Peter Stöger, Austria-Manager Markus Kraetschmer oder Amateure-Coach Karl Daxbacher, sondern auch die gut 600 Besucher. Thomas Salamon sicherte mit einem Freistoß den Auftaktsieg der groß aufspielenden Truppe von Coach Herbert Gager.In den restlichen drei Begegnungen setze sich der VfB Stuttgart mit zahlreichen DfB-Nachwuchs Internationalen gegen die Bolten Wanderers mit 1-0 durch. Dinamo Zagreb besiegte AIK Stockholm mit 2:0. Spartak Moskau behielt beim 2:0 gegen die Glasgow Rangers die Oberhand. Auch Chef-Organisator und Akademieleiter Ralf Muhr konnte sich trotz des verregneten Auftakts über einen tollen Turniertag freuen: ?Niveau und Dichte sind hoch wie nie. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man sieht, dass wir uns mit unserer Arbeit auf dem richtigen Weg befinden.?Morgen gastiert der Sommercup an seinem zweiten Spieltag in Leobendorf. Aufstellung FSA Austria MAGNA: Mairitsch; Danninger, Ramesebner, Derndorfer, Olumec; Lerchner, Hopfer, Haselberger, Salamon; Schwarz, Felix.Tor: Salamon 27. (Freistoß)Das weitere Programm:Donnerstag, 04. August 2005, Spielort: Leobendorf14:45 Uhr FC Basel : AIK Stockholm16:00 Uhr Glasgow Rangers : Bolton Wanderers17:15 Uhr VfB Stuttgart : Spartak Moskau18:30 Uhr Dynamo Zagreb : FSA Austria MAGNAFreitag, 05. August 2005, Spielort: Ernstbrunn14:45 Uhr Glasgow Rangers : VfB Stuttgart16:00 Uhr Dynamo Zagreb : FC Basel17:15 Uhr Spartak Moskau : Bolton Wanderers18:30 Uhr AIK Stockholm : FSA Austria MAGNASamstag, 06. August 2005, Finaltag, Spielort: Hollabrunn11:45 Uhr Spiel Platz 7/813:00 Uhr Spiel Platz 5/614:15 Uhr Kleines Finale, Spiel Platz 3/415:30 Uhr Finale "Megacard-Sommercup" 2005