26.08.2005, 00:00 Uhr

AMATEURE MIT REMIS IN LUSTENAU WIEDER TABELLENFÜHRER

Amateure mit Remis in Lustenau wieder Tabellenführer

Die Austria Amateure haben in Lustenau einen Punkt erobert. Nach dem ersten Viertel der Meisterschaft stehen sie damit an der Spitze Red-Zac-Liga.Beide Teams begannen eher abwartend. In den ersten fünfzehn Minuten ergaben sich keine nennenswerten Chancen. Nach knapp 30 Minuten dann eine schöne Aktion der Austria. Michael Koller legte ab auf Hannes Toth, aber der setzte den Ball leider Zentimeter übers Tor.Ein paar Augenblicke später leitete dann Schriebl den Ball ideal auf Thiago weiter. Bei seinem Schuss konnte sich Bartolomej Kuru auszeichnen.Michael Kollers flankte in Minute 38 ideal von rechts in den Strafraum. Dort lauerte Joachim Parapatits, nahm sich den Ball schön herunter und bezwang ohne Probleme den Lustenauer Tormann. 1:0 für unsere Violetten.Kurz vor der Pause hatte die Austria dann Glück. Pamminger donnerte aus etwa 15 Metern den Ball über Bartolomej Kuru hinweg an die Latte. Zur Pause stand es 1:0 für unsere "Amas".Kurz nach dem Seitenwechsel war es dann wieder Pamminger der dem Austria-Tor gefährlich wurde. Sein Freistoss ging aber sowohl über die violette Mauer als auch über die Latte.Nach einem Gestocher am Austria-Strafraum setzte Pamminger Hobel ein. Dieser lies sich in Minute 54 die Chance nicht entgehen und glich aus. Zwei Minuten später erneut Gefahr fürs Austria-Tor. Die Lustenauer vergaben aber den indirekten Freistoss, auf den Schiedsrichter Robitsch entschieden hatte. Auslöser: Eine Mischung aus Abpraller und Rückpass den Bartolomej Kuru mit der Hand abfing. In den Schlussminuten dann noch einige aufregende Szenen, aber keine Tore mehr. Die Austria Amateure nahmen einen hart erkämpften Punkt aus Lustenau mit und setzten sich damit wieder an die Tabellenspitze.Austria Amateure:Kuru; Gansterer, Schießwald, Metz, Ulmer; Koller, Suchard, Mählich(74.; Pomper), Saurer(89.; Schragner); Toth, Parapatits(84.; Dogan)Gelbe Karten:Lipa (43.) bzw. Suchard (35.), Saurer (64.) und Toth (75.)Tore:Hobel (54.) bzw. Parapatits (38.)StimmenGünter Schießwald: Wir haben in der ersten Halbzeit gute Chancen vorgefunden und konnten zum Glück auch in Führung gehen. Wir hatten aber Probleme mit dem Spielaufbau. In der zweite Hälfte ist das besser geworden, aber auch Lustenau hat dann stark gespielt. Austria Lustenau ist nicht irgendein Gegner und wir sind glücklich, dass wir einen Punkt mitnehmen können.Karl Daxbacher: Zu Beginn haben wir sehr verhalten gespielt, konnten zwar das Spiel kontrollieren, aber sind zu keinen Chancen gekommen. Bei einem schönen Schuss von Hannes Toth hat dann später nur wenig gefehlt, kurz darauf konnten wir aber in Führung gehen. Lustenau war heute sicher die aktivere Mannschaft. Nach dem Ausgleich haben wir dann eigentlich nur mehr ein Rückzugsgefecht geführt, aber unsere Verteidigung ist sehr gut gestanden und wir hatten das nötige Glück auf unserer Seite.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle