01.07.2005, 00:00 Uhr

AMATEURE BESIEGEN SALZBURGS AMATEURE KLAR

Amateure besiegen Salzburgs Amateure klar

In Hollabrunn kam es heute - wenn man so will - zum ersten Stallduell MAGNA vs. Red Bull. Der Sieger des ersten "Gipfeltreffens" - die Austria. Die Truppe von Amateur-Coach Karl Daxbacher besiegte Salzburgs Amateure bei strömendem Regen auf dem Kunstrasen klar mit 4:0 (3:0). Für unsere Amateure (im Bild Saurer) war es der letzte Test vor dem Meisterschafts-Auftakt in einer Woche gegen Gratkorn (19 Uhr, Horr-Stadion). Die Amateure spielten mit: Arthaber (46., Almer); Gansterer (86., Mihaljic), Schießwald, Pomper (46., Slavatore), Schragner (70., Suttner); Koller, Mählich, Suchard (70., Simkovic), Saurer (70., Schörg); Akaslan (70., Salkic), Parapatits (70., Toth).Tore: Schießwald (5.), Schragner (18.), Eigentor (25.), Toth (78.).Ein schweres Unwetter über Allerheiligen/Wildon macht dem Veranstalter sowie der Kampfmannschaft des FK Austria gleich einen Strich durch die Rechnung. Das für heute abend angesetzte Vorbereitungsspiel gegen Allerheiligen musste abgesagt werden. Noch zu Mittag meldete Allerheiligen, dass es kein Problem mit dem Spiel geben wird, nur wenige Stunden später begann es derart zu schütten, dass an ein Fußballspiel leider nicht zu denken war. Der nächste Test ist am Sonntag in Söchau bei Loipersdorf gegen KHASAR LENKARAN (18 Uhr).