28.10.2005, 00:00 Uhr

ALLE INFOS ZUM TIROL-HEIMSPIEL

Alle Infos zum Tirol-Heimspiel

Verletzte & gesperrte SpielerVerletzungsbedingt fehlen gegen Wacker Tirol Ernst Dospel (BILD/Probleme im Beckenbereich), Mikael Antonsson (Verletzung des Sesambeins), Stepan Vachousek, Delano Hill (OP an Brustmuskulatur) und Sasa Papac (OP nach Autounfall). Gesperrt ist Markus Kiesenebner.Bei der nächsten Gelben gesperrt: Roland Linz, Sebastian Mila.Genügend ParkplätzeGanz wichtig bei unseren Heimspielen: Allen Besuchern stehen die Parkplätze der ehemaligen ?Strohzeit? GRATIS zur Verfügung, insgesamt mehrere hundert. Der ehemalige Strohzeit-Parkplatz ist südlich vom Verteilerkreis Favoriten, direkt gegenüber dem Laaerbergbad.Karten-VorverkaufHeute noch bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle im Horr-Stadion oder bis 18:30 Uhr im GET VIOLETT-Fanshop in der Praterstrasse 59 (1020 Wien). Am Samstag auch von 9 bis 15 Uhr im GET VIOLETT.Am Spieltag ab 14 Uhr an den Vorverkaufskassen beim Stadion (hinter der Osttribüne), das Telefon ist ab 14 Uhr besetzt. Bislang sind 4.900 Karten abgesetzt. Statistisches zum Spiel? Seit dem Wiederaufstieg gab es zwischen der Austria und Tirol kein torloses Remis.? Tirol konnte seit dem Comeback in der Bundesliga noch nicht gegen uns gewinnen.? Wenn Tirol ein Tor schoss, endete das Match immer unentschieden.Die letzten Begegnungen20.08.2005 FC Wacker Tirol ? Austria Wien 2:210.04.2005 FC Wacker Tirol ? Austria Wien 0:302.04.2005 Austria Wien ? FC Wacker Tirol 1:030.10.2004 FC Wacker Tirol ? Austria Wien 0:215.08.2004 Austria Wien ? FC Wacker Tirol 2:2Wacker Tirol zuletzt auswärts24.09.2005 Rapid ? Wacker Tirol 2:017.09.2005 Mattersburg ? Wacker Tirol 0:028.08.2005 GAK ? Wacker Tirol 1:113.08.2005 FC Red Bull ? Wacker Tirol 2:023.07.2005 Sturm Graz ? Wacker Tirol 0:0Wieder Schulaktion bei diesem HeimspielBegonnen im Herbst 2003 hat sich die FAK-Schulaktion zum Ziel gesetzt, die Wiener Jugend für den ?Volkssport? Fußball neu zu begeistern und vor allem Lust auf eigene sportliche Betätigung zu machen. Der Trend zum Live-Erlebnis ?Fußball als Event für die ganze Familie? soll dadurch verstärkt und wieder zu einem Fixpunkt im Freizeit-Stundenplan der Wiener gemacht werden. Bislang besuchten uns über 16.000 SchülerInnen. Inzwischen zählen wir über 250 Schulen zu unseren ?Kunden?. Seit der letzten Frühjahrssaison hat die ?VIOLETTE MEISTER KLASSE? auf der überdachten Nord-Tribüne eine neue Heimat gefunden. Selbstverständlich gehören zum Aktionstag weiterhin der Snack, das Fan-Goody, das Klassenfoto, Torwandschießen und die Autogrammstunde mit einem Spieler der Kampfmannschaft. Aktionstermine:02. Oktober 2005, 15:30 Uhr ? FK Austria MAGNA : SV Mattersburg (1.100 Anmeldungen)29. Oktober 2005, 18:30 Uhr ? FK Austria MAGNA : Wacker Tirol (bislang 1.000 Anmeldungen)27. November 2005, 15:30 Uhr ? FK Austria MAGNA : Liebherr GAKDas Reservierungsfax ist unter www.fk-austria.at/schulaktion als pdf downloadbar. Gruppen von mind. 11 TeilnehmerInnen können nicht nur von LehrerInnen, sondern auch von Eltern angemeldet werden. Schul- oder Elternvereinsstempel auf dem Reservierungsfax genügt.Auskünfte:FAK-Schulaktions-Büro, Tel. 01/ 688 01 50 315, E-Mail: fak-schulaktion@fk-austria.at Der FK Austria MAGNA dankt seinen Sponsoren für die großartige Unterstützung der ?VIOLETTE MEISTER KLASSE?: Premiere, Stadtschulrat, Imax und Fischl?s. Ganz besonderer Dank gilt dem Hauptsponsor Raiffeisen-Club.P.S.: Neben den Kindern der Schulaktion sind bei diesem Spiel auch alle VIOLETTEN LÖWEN, unsere jüngsten Mitglieder, zu diesem Spiel eingeladen.Tirol-Fans auf der Osttribüne Die Osttribüne, die beim Rapid-Spiel schwer beschädigt wurde (geschätzter Gesamtschaden 25.000 ?), wird bei dieser von der Bundesliga als Risiko-Spiel eingestuften Partie geöffnet sein. Bis dahin wird ein Teil der Schäden repariert sein. Geschätzte 250 Tirol-Fans werden in Wien erwartet. Diese werden auf dem ausgebesserten Teil sitzen, der Rest der Tribüne wird gesperrt. ?Heute für Morgen?-Tour mit Schirmherr Herbert ProhaskaBei der Begegnung der 17. Runde der Red Zac Ersten Liga am kommenden Freitag, den 28. Oktober, zwischen FK Austria Magna Amateure und LASK Linz findet eine weitere Station der ?Heute für Morgen?-Tour 2005/06 statt. Wie bewährt wird Herbert Prohaska, Schirmherr der Red Zac Ersten Liga, als Co-Betreuer beim Training des U14-Teams der Austria fungieren, zu dem die Bundesliga Trainings-Shirts sowie adidas-Bälle zur Verfügung stellt.Zu dieser Veranstaltung (ab 15.30 Uhr, Nebenplatz Horr-Stadion) sind alle Interessierten, Spieler, Eltern, Jugendliche, Medien, etc. recht herzlich eingeladen. Im Anschluss an das Training erfolgt im Presseraum des Horr-Stadions eine Diskussion zum Thema ?Nachwuchsförderung durch die junge, österreichische Red Zac Erste Liga?, zu der wir alle Medienvertreter und Interessierten ebenfalls einladen möchten.Teilnehmer dieses Gesprächs sind dabei neben Fußball-Experten Prohaska auch Vorstand Georg Pangl, Austria-Nachwuchsleiter Ralf Muhr sowie ein Vertreter von Bewerbssponsor Red Zac.Die Termine im Überblick:15.30 Uhr: Training des Austria-U14-Teams mitProhaska als Co-Betreuer (Horr-Stadion)17.00 Uhr: Diskussion zum Thema ?Die RedZac Erste Liga als junge, österreichische Liga?(Presseraum Horr-Stadion)19.00 Uhr: Austria Magna Amateure ? LASK Linz

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle