14.08.2005, 00:00 Uhr

2:1 (2:0) GEGEN STURM

2:1 (2:0) gegen Sturm

Der FK Austria MAGNA hat wieder zugeschlagen! Von Beginn an sind die Violetten überlegen und setzen den SK Sturm enorm unter Druck ? die Gäste kommen kaum in die Offensive. In der 23. Minute wird aus der Überlegenheit die verdiente Führung: Kiesenebner kommt nach einem Freistoss von Lasnik an den Ball und trifft in die linke untere Ecke. Nur drei Minuten später verwandelt Lasnik eine Flanke von Rushfeld volley zum völlig verdienten und sehenswerten 2:0.Ein kurioses Tor durch eine missglückte Flanke von Sarac, die immer länger wurde, bringt die Grazer auf 2:1 heran. Der Anschlusstreffer ändert aber nichts am Spielverlauf, die Violetten sind weiterhin klar die bessere Mannschaft, haben noch viele gute Möglichkeiten, lassen die Sitzer aber leider aus. Mit dem 2:1 Sieg beendet der FK Austria MAGNA die Serie des SK Sturm Graz (waren als einziges Team noch ungeschlagen) und erobert die Tabellenspitze von Rapid wieder zurück.Nach der Partie musste Sasa Papac wegen einer Muskelverletzung für das Nationalteam absagen, die Bosnier spielen am Mittwoch in Estland. Der Rest der Teamspieler ist zu ihren Verbänden abgedüst und kehren erst am Donnerstag wieder zurück nach Wien.