05.08.2005, 00:00 Uhr

2:0 SIEG GEGEN SC SCHWANENSTADT

2:0 Sieg gegen SC Schwanenstadt

Nach einem souveränen 2:0 Sieg gegen den SC Schwanenstadt bleiben die Austria Amateure weiter Tabellenführer. Schwanenstadt zeigt einen engagierten Start, läßt aber eine gute Möglichkeit ungenützt. Bereits in der 10. Spielminute erfolgt der erste gefährliche Angriff der Violetten und Christoph Pomper trifft per Kopftor nach einer schönen Saurer-Flanke von Links zum 1:0. Nach einer sehenswerten Aktion über viele Stationen, diesmal auf der rechten Seite, trifft Joachim Parapatits. Er versenkt in Minute 21 einen satten Volleyschuß, nachdem Hannes Toth den Ball ideal abgelegt hat. Ab diesem Zeitpunkt kontrollieren die Mannen von Karl Daxbacher über weite Strecken das Spiel. Nach der Pause bekommen die rund 1300 Zuseher noch einige ansprechende Szenen auf beiden Seiten aber keine Tore mehr zu sehen. Aufstellung Austria Amateure: Kuru; Gansterer, Schießwald, Pomper, Ulmer; Koller, Suchard, Mählich, Saurer (86.; Schragner); Toth (90.; Salvatore), Parapatits (77.; Akaslan)Gelbe Karten: Gruber (57.), Sarhatlic (92.)Tore: Pomper (10.), Parapatits (21.)Stimmen zum Spiel:Karl Daxbacher: Wir haben in der Anfangsphase etwas Glück gehabt, da waren ein paar gefährliche Situationen dabei. In der zweiten Hälfte haben wir das Spiel dann besser in den Griff bekommen.Andreas Ulmer (Am Donnerstag von der Kampfmannschaft zu den Amateuren gestoßen): Ich wurde vom Team sehr gut aufgenommen, mit vielen habe ich ja schon früher gemeinsam gespielt. Am Anfang war es nicht leicht für mich ins Spiel zu finden, da habe ich ein wenig meine fehlende Matchpraxis gespürt. Je länger es aber gedauert hat, umso besser ist es dann gelaufen. Alles in allem haben wir uns glaube ich den Sieg verdient.