08.05.2005, 00:00 Uhr

0:0 (0:0) GEGEN DEN GAK (08.05.2005;17:26)

0:0 (0:0) gegen den GAK (08.05.2005;17:26)

Das neue Trainerduo sieht eine recht ausgeglichene erste Hälfte. In der 25. Minute hat Vastic Pech mit einem Freistoss, die Querlatte rettet den GAK vor einem Rückstand. Ansonsten kommt es kaum zwingenden Torchancen - Pausenstand 0:0.Auch in der zweiten Hälfte spielen beide Mannschaften zu Beginn vorsichtig, denn für beide gilt ?verlieren verboten?, will man noch um die Meisterschaft mitspielen. Dann wird das Tempo doch noch einmal gesteigert, die Austria kommt zu Chancen durch Mila und Dosunmu, doch der entscheidende Treffer will nicht gelingen. Letzten Endes erreicht der FK Austria MAGNA ein Unentschieden auswärts gegen den Liebherr GAK.Peter Stöger (Austria-Trainer): "Es war ein erster wichtiger Schritt. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie Fußball spielen kann. Das meiste Lob gebührt den Spielern. Frenkie Schinkels und ich sind erst seit eineinhalb Tagen dabei und keine Zauberer. Wir versuchen nur, dem Team Ruhe zu geben."Ivica Vastic (Austria): "Wir haben noch Chancen auf den Titel und werden darum kämpfen."