11.07.2005, 00:00 Uhr

"IRONMAN" RESNIK STIMMT UNS AUF ADMIRA EIN

"Ironman" Resnik stimmt uns auf Admira ein

Das Trainerteam des FK Austria MAGNA ist immer wieder für kleine Überraschungen gut. Gleich zu Saisonbeginn wurde die Mannschaft mit einem Trick auf den Unterberg gelotst (im Bild rechts/gesagt wurde, dass ein Testspiel in Kärnten auf dem Programm steht, deswegen reist man einen Tag vorher an), musste dort eine Nacht in einer Berghütte verbringen. Hintergrund der Aktion: Das Teambuilding. Durch eine außergewöhnliche Maßnahme sollte das WIR-Gefühl noch vor dem Start in die Saison aufgebaut und eine gemeinsame Vision entwickelt werden. Teammanager Peter Stöger: "Nur wer seine eigenen Potenziale und die der anderen kennt, kann Synergien sinnvoll nutzen. So wird ein erfolgreiches Arbeiten im Team ermöglicht." Vor dem ersten Anpfiff am Mittwoch in der Südtsadt gegen Nordea Admira wird wieder ein Mosaiksteinchen für unsere Saisonziele eingesetzt. Extremsportler Sepp Resnik, der aufgrund seiner gigantischen Ausdauer-Leistungen jedermann ein Begriff ist, wird der Mannschaft von seinen Abenteuern erzählen und ihnen dann seinen Film über einen seiner Weltrekorde "In 62 Tagen auf dem Fahrrad um die Welt" zeigen. Und das ganze am Mittwoch vormittag, wenige Stunden vor dem ersten Bundesliga-Spiel (19:30 Uhr). Die Idee für den Vortrag Resniks hatte Trainer Frenkie Schinkels. Die beiden kennen einander gut aus St. Pölten. Schinkels: "Uns geht es darum, dass die Spieler sehen, was man mit Fleiß, Schweiß und Training erreichen kann. Sepp hat schon bewiesen, dass man das Unmögliche schaffen, man alle Ziele erreichen kann, wenn man hart dafür arbeitet. Wenn man ein Haus bauen will, kann man auch nicht mit dem Dach beginnen, sondern muss einmal das Fundament legen. Das Admira-Spiel ist das Fundament, auf das wir unser Haus bauen möchten. Auch der Sepp hat nicht erst zwei Tage vor seinem Weltrekord mit dem Training begonnen, sondern sich lange darauf vorbereitet. So wie wir auf die 36 Meisterschafts-Runden." Die Mannschaft wird staunen, welches Potenzial jeder in sich hat.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 11 25
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 11 13
7. CASHPOINT SCR Altach 11 13
8. RZ Pellets WAC 11 12
9. SV Mattersburg 11 7
10. SKN St. Pölten 11 2
» zur Gesamttabelle