07.04.2004, 00:00 Uhr

WIEDER FÜNF VEILCHEN IM NATIONALTEAM

Wieder fünf Veilchen im Nationalteam

Österreichs U-19 (Stichtag: 1.1.1985) qualifizierte sich als Gruppenerster für die EM-Zwischenrunde in Polen. Dort bekommen es die Weber-Schützlinge mit Finnland, Polen und Schottland zu tun. Der Gruppenerste qualifiziert sich für die Endrunde. "Vom Potential her hat die Mannschaft sicher das Zeug zur Endrundenteilnahme, technisch sind die Burschen unglaublich weit, da reift ein toller Jahrgang heran." Das haben die Burschen auch in der Vorwoche unter Beweis gestellt, indem sie Holland, die Mannschaft von Weltstar Ruud Gullit in einem Freundschaftsspiel in Hollabrunn mit 2:1 (1:1) besiegte.Mit von der "Chefpartie" waren auch fünf Austrianer, die allesamt auch für den nächsten Test gegen Rapid Bratislava wieder eingeladen wurden. Florian Metz, Daniel Sobkowa, Alexander Schörg, Andi Schicker (alle von den Amateuren) und Marco Salvatore (FSA Austria Memphis MAGNA). Das Spiel findet am Dienstag, den 20. April, um 16 Uhr, in der Sportschule Lindabrunn statt.Admiral.at-Quoten: Admira -Austria Wien, Sieg Admira: 3.50, Unentschieden: 3.30, Sieg Austria: 1.90 - Jetzt wetten! (https://www.admiralbet.com/AdmiralWeb/index.jsp?EventID=98121)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle