17.08.2004, 00:00 Uhr

VIELE JUNGE UND EIN NEUER ALS TRAININGSGÄSTE

Viele Junge und ein Neuer als Trainingsgäste

Aufgrund des Länderspiel-Mittwochs (http://www.fk-austria.at/tbl.action?story=5425&dir=9) ist der Kader der Kampfmannschaft in dieser Trainingswoche sehr reduziert. Somit wieder eine gute Gelegenheit, unseren Nachwuchs etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.Mit Michael Madl (Bild), Marco Salvatore, Maicon Dos Santos und Christian Schragner trainieren vier Spieler der Amateure zumindest heute und morgen bei den Profis. Florian Metz (Muskelfaserriß im Oberschenkel), Markus Kiesenebner (Bänderüberdehnung) und Mikael Antonsson (Muskelfasereinriß im Oberschenkel) trainieren mit Krzystof Ratajczyk und Rehab-Trainer Freddy Siemes.Die Personalsituation ist derzeit mehr als angespannt. Mit Afolabi, Ratajczyk, Metz, Antonsson und Verlaat fehlen derzeit gleich fünf Abwehrspieler, Troyansky ist nach seiner Augenverletzung - erlitten gegen Pasching - noch immer nicht ganz fit. Er hat ebenso wie Wagner und Helstad seit gut einer Woche nur ein Training in den Beinen.Kommt demnächst ein Neuer? Vielleicht, denn seit heute steht der Brasilianer Fernando Santos auf dem Prüfstand, ist bis morgen einmal mit von der Partie. Santos ist ein Typ "Marke Kleiderschrank", 1.92 Meter groß, Abwehrspieler, war im Frühjahr bei 1860 München engagiert, spielte davor bei Flamengo Rio.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle