30.06.2004, 00:00 Uhr

TSCHÜSS RADKERSBURG, SERVUS IN WIEN

Tschüss Radkersburg, Servus in Wien

Das Trainigscamp in Bad Radkersburg ist nur noch im Rückspiegel zu sehen. Seit Dienstag Abend ist die Mannschaft der Wiener Austria wieder in Wien, trainiert noch diese Woche in Schwechat. Das komplette Trainerteam war von der Arbeit der Spieler sehr angetan, Lars Söndergaard fasst zusammen: "Ich bin sehr zufrieden. Wir haben keine Verletzungen, auch Krzysztof Ratajczyk hat sehr gute Fortschritte nach seinem Kreuz- und Seitenbandriß gemacht."Trainiert wurde sehr viel im technischen und taktischen Bereich, eine intensive Ausdauereinheit gab es erst am vorletzten Tag. "Da haben wir die Mannschaft an ihre Grenzen geführt, man schaut, was tatsächlich möglich ist", erklärt Söndergaard, der auch mit der Disziplin sehr zufrieden sein konnte. Selbst der Hotelmanager des Kurhotel im Park war voll des Lobes über die violetten Boys: "Ich habe noch nie eine so unkomplizierte Mannschaft bei mir gehabt. Kein Jammern, keine Komplikationen. Ich bin sehr begeistert vom Auftreten der Austria und muss meine Meinung über euch total revidieren. Obwohl ich GAK-Fan bin, drücke ich euch heuer ganz fest die Daumen." Das hört man gerne und spricht auch für den Charakter der Veilchen!Söndergaard weiters über die spielerische Entwicklung: "Wir sind nocht nicht so stabil, aber man sieht die Fortschritte. Oft stehen wir noch zu eng, machen uns die Räume selber klein. Wir müssen versuchen, das Spiel noch einfacher zu machen, dafür aber umso gefährlicher." Ein längerfristiger Prozess.Wann steht der endgültige Kader? "Ich hoffe, so schnell wie möglich. Wir sind schon lange auf dem Markt aktiv, aber es werden immer wieder Spieler frei, die im Frühjahr noch kein Thema waren. Zurzeit rührt sich etwas in Europa, wir werden aber nicht überhastet zuschlagen."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle