03.09.2004, 00:00 Uhr

STÖGERS AMATEURE FORDERN DIE OGRIS-BOYS

Stögers Amateure fordern die Ogris-Boys

Sie waren immer schon gute "Spezl'n", heute abend werden Peter Stöger und Andi Ogris ihre Freunschaft für 90 Minuten allerdings einfrieren. Es ist Derbytime, die Austria Amateure empfangen im Stadion Rannersdorf in Schwechat den PSV (17:30 Uhr). Mehr als fünf Jahre kickten der heutige Amateur-Sportdirektor Peter Stöger sowie der jetzige PSV-Coach Andi Ogris gemeinsam für die Wiener Austria, gingen gemeinsam durch dick und dünn mit Violett. Ein Duell auf dieser Ebene hat es für beide noch nicht gegeben, auch deshalb, weil Stöger bis im Vorjahr noch als Aktiver in Untersiebenbrunn unterwegs war. Neben der privaten Freundschaft pflegen beide aber immer noch die alten, gemeinsamen Zeiten, kicken gemeinsam in der Copa-Pele-Truppe mit den Alt-Internationalen.Was Stöger für das direkte Aufeinandertreffen zuversichtlich stimmt: "Wir haben bislang immer drei Tore geschossen, gegen die Admira Amateure ein 0:2 noch in den letzten 30 Minuten auf 3:2 umgedreht. Noch dazu treffen immer andere, wir sind also sehr variabel."Mit von der Partie wird heute auch Christoph Saurer (Bild) sein, der heuer nur beim Auftakt der Amateure dabei war, ansonsten bei der Kampfmannschaft im Einsatz war. Sein Debüt für die Mannschaft von Günter Kronsteiner lieferte er ja letzte Woche gegen Mariupol ab. Austria-Abonnenten haben wie immer bei den Amateur-Spielen auch freien Eintritt!