15.06.2004, 00:00 Uhr

SPANNUNG VOR DEM ERSTEN TESTSPIEL

Spannung vor dem ersten Testspiel

Morgen der erste Probegalopp des FK Austria in Süssenbrunn. Sportmanager Günter Kronsteiner wird alle Spieler zum Einsatz bringen, wobei der Kader zurzeit gar nicht so groß ist. Ein Teil der Truppe befindet sich noch bis Freitag auf Urlaub, Florian Metz, Bartolomej Kuru und Christoph Saurer sind mit dem Challenge-Team auf einem Lehrgang und werden erst wieder zum Spiel am Samstag in Mistelbach zur Mannschaft stoßen. In Süssenbrunn (18 Uhr, Karten kosten für Erw. 8 ?, Kinder bis zum 16. Lebensjahr gratis) wird die Austria mit 12 Profis sowie vier FSA-Spielern auflaufen. Markus Suttner, Ihsan Poyraz (beide U17), Bernd Neugebauer und Andi Ulmer (beide U19) werden erstmals bei der Kampfmmanschaft dabei sein, alle vier befinden sich seit heute auch beim Training in Schwechat. Für die Burschen eine optimale Vorbereitung, denn die U17 (Trainer Herbert Gager) kämpft am Samstag gegen Rapid noch um den Meistertitel, benötigt einen Punkt, die U15 (Trainer Manfred Schmid) und U19 (Trainer Thomas Janeschitz) stehen bereits als Meister fest. Für Kapitän Michi Wagner wird dies übrigens ein ganz besonderes Match. "Turl" ist Ehrenpräsident der Süssenbrunner, sein Schwager ist Trainer der Oberliga-Mannschaft. Helle Freude kam nach der Durchsicht der Ergebnisse der Belastungstests vom Montag im Lager des Trainerteams auf. Alle haben extrem gute Werte, der körperliche Zustand von Sionko & Co. ist absolut top. Und auch an der täglichen Arbeit gibt es nichts auszusetzen. Lars Söndergaard: "Die Bereitschaft der Spieler ist sehr zufrieden stellend, alle sind sehr positiv."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle