04.06.2004, 00:00 Uhr

SIONKO KOMMT NACH FAVORITEN, VERTRAG MIT MANDL GELÖST

Sionko kommt nach Favoriten, Vertrag mit Mandl gelöst

Libor SIONKO wechselt vom Meister GAK zur Wiener AUSTRIA. Der 27-jährige absolvierte gestern alle notwendigen medizinischen Tests. Heute Morgen konnten alle offenen Details abgeklärt und der Transfer finalisiert werden. Sionko unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison seitens des FK Austria Memphis MAGNA. Bereits am 14. Juni 2004 wird der Neo-Austrianer mit dem Training beginnen. ?Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, Libor zu verpflichten. Er hat aber wie jeder andere Spieler unseres Kaders einen leistungsbezogenen Vertrag unterfertigt. Der Richtigkeit halber möchten wir festhalten, dass die vom GAK kolportierte Verdienstmöglichkeit von einer Million Euro jedweder Grundlage entbehrt.? so Sportdirektor Kronsteiner in einem ersten Statement.Thomas MANDL hat seinen Vertrag mit Sturm Graz aufgelöst, womit auch die Leihvereinbarung mit den Grazern hinfällig ist. Mandl erklärte der Vereinsleitung nochmals, dass er seine sportliche Zukunft nicht beim FK Austria Memphis MAGNA sehe. Da aus regulativtechnischer Beurteilung ein Weitertransfer nur möglich ist, wenn der Vertrag mit der Austria aufgelöst wird, wurde im Sinne Mandls einer Vertragsauflösung zugestimmt - jedoch unter der Bedingung, dass der FK Austria Memphis MAGNA an zukünftigen Transfererlösen des Spielers entsprechend beteiligt ist.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle