14.12.2004, 00:00 Uhr

SEIT 20 JAHREN NICHT IM EUROPACUP ÜBERWINTERT

Seit 20 Jahren nicht im Europacup überwintert

Wühlt man in den Geschichtsbüchern des Europacup, wird eines augenscheinlich: Die Austria war seit 20 Jahren im Frühjahr nicht mehr dabei, wenn es auf internationalem Parkett ans Eingemachte ging. In der Saison 1984/85 gelang es den Violetten zum letzten Mal, auch im März noch dem Leder im Europacup nachzulaufen.Damals wurden im Europokal der Meister erst der FC La Valetta (4:0, 4:0) und Dynamo Berlin (3:3, 2:1) bezwungen, gegen den mächtigen FC Liverpool war am 20. März allerdings Endstation. In Wien reichte es zu einem 1:1 (Tor Toni Polster), auswärts setzte s eine 1:4-Klatsche, den Ehrentreffer erzielte Schneckerl Prohaska.Dann war jedes Mal bereits im Herbst der internationale Reigen vorbei. 85/86: Bayern München86/87: Bayern München87/88: Bayer Leverkusen88/89: Hearts of Midlothian89/90: Werder Bremen90/91: Juventus Turin91/92: Arsenal London92/93: Club Brügge93/94: Barcelona94/95: FC Chelsea95/96: Dynamo Minsk02/03: FC Porto03/04: Marseille (CL-Quali), Dortmund (UEFA-Cup)Und heuer soll es wieder so sein wie vor 20 Jahren. Mit einem Sieg beim FC Utrecht ist der Aufstieg am Donnerstag perfekt, bei jedem anderen rgebnis hängt es vom Ausgang des Spiel Brügge - Saragossa ab. Aber darauf wollen wir uns nicht verlassen.