12.05.2004, 00:00 Uhr

SCHOCK: SIGURD RUSHFELDT VERLETZT

Schock: Sigurd Rushfeldt verletzt

Buchstäblich in letzter Sekunde hat sich Austria-Goalgetter Sigurd Rushfeldt im heutigen Vormittags-Training eine schwerwiegende Verletzung zugezogen. Der Norweger sprintete einem Ball nach, Goalie Safar kam aus seinem Tor, Rushfeldt sprang über ihn drüber und machte dabei einen zu langen - und wohl auch unglücklichen - Schritt. Ein Aufschrei, Siggi blieb mit schmerzverzerrtem Gesichte am Boden liegen. Der Wikinger ist bereits auf dem Weg in die Klinik, damit ist auch seine Autogrammstunde, heute ab 18:30 Uhr im ADMIRAl-Cafe im UCI Megaplex in der SCS leider gestrichen.Vladimir Janocko wird diesen Termin aber selbstverständlich wahrnehmen.