14.09.2004, 00:00 Uhr

RATAJCZYK & GILEWICZ BERICHTETEN ÜBER LEGIA

Ratajczyk & Gilewicz berichteten über Legia

Einen Intensivkurs in Sachen polnischer Fußball und Legia Warschau gaben unsere beiden "Austro-Polen" Krzysztof Ratajczyk und Radoslaw Gilewicz am Montag Abend im GET VIOLETT-Fanshop. Vor unzähligen Fans, die gekommen waren und interessiert deren Worten lauschten, wurde zum Abschluß auch der neue Freundschaftsschal präsentiert (Bild), den es im Fanshop und am Spieltag auch beim FanVan beim Stadion um 15 ? geben wird.Unisono berichteten beide... ...Dass die polnische Liga mit unserer absolut vergleichbar ist, jedoch Wisla Krakau zurzeit die das Maß aller Dinge ist.Dass Legia, ähnlich wie die Austria, einen großzügigen Gönner hat, der alles daran setzt, um international in den nächsten Jahren eine Fixgröße auf Europas Bühne zu werden.Dass Polens Medien seit der Auslosung sehr intensiv über die Austria berichten. Letzte Woche war sogar ein Kamerateam zwei Tage in Wien, das "Rata" und "Gile" auf Schritt und Tritt beim Training und in der Freizeit verfolgt und Stories coverte.Dass Legia die härtesten Fans unter der Sonne Polens hat, die selbst in der Heimat mehr als gefürchtet sind und speziell beim Heimspiel das Stadion in einen brodelnden Hexenkessel verwandeln werden.Ratajczyk spielte fünf Jahre für unseren UEFA-Cup-Gegner, hat heute noch Kontakt mit vielen Spielern.Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Ratajczyk ist nach seiner schweren Knieverletzung noch immer verletzt, Gilewicz nach einer Muskelverletzung in der Wade mehr als fraglich für das Duell mit der Heimat.