12.05.2004, 00:00 Uhr

PROBLEME MIT MATTERSBURG AUSGERÄUMT

Probleme mit Mattersburg ausgeräumt

Das Cup-Viertelfinale in Mattersburg am 10. April. Mit den Vorkommmnissen nach dem Schlußpfiff - Auseinandersetzungen zwischen Exekutive und Fans beider Teams - war es der Aufreger schlechthin. Nun wurden in einem sehr guten Gespräch zwischen Vertretern des FK Austria und des SVM alle Vorfälle ausdiskutiert und auch ausgeräumt.Mattersburg-Boss Martin Pucher gab in dieser Gesprächsrunde auch eine Teilschuld der Burgenländer zu, bedauerte die Vorfälle zutiefst. Als Wiedergutmachung zeigten sich die Mattersburger großzügig, stellten für das Spiel am Samstag 100 Freikarten zur Verfügung, die unter den Fans, die mit Bussen am Samstag anreisen, aufgeteilt werden.Alle Beteiligten zeigten sich nach der Diskussion sehr zufrieden, wir hoffen, dass es beim Spiel im Pappel-Stadion ähnlich freundschaftlich abgeht.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle