26.06.2004, 00:00 Uhr

PETER STÖGER: DIE "VATERFIGUR" IM INTERVIEW

Peter Stöger: Die "Vaterfigur" im Interview

Mit Peter Stöger kehrt ein "alter Bekannter" auf den Verteilerkreis zurück. Der 38jährige hängte zu Saisonende seine Fußballschuhe an den Nagel und übersiedelt nun nahtlos ins Managerfach, wobei er sich mit Leib und Seele der Nachwuchsarbeit verschrieben hat. Für uns natürlich Grund genug, ein erstes Interview mit dem Heimkehrer zu führen, in dem Stöger uns auch gleich einen Einblick in seine Philosophie und Arbeitsweise gab. Eines wurde jedoch sofort klar: Peter lebt für die Nachwuchsarbeit, möchte sein Können und seine Erfahrung unbedingt weitergeben und genießt es, die Vaterfigur für junge (Mit)spieler zu sein. Oberstes Ziel: Der schnellstmögliche Aufstieg der Austria Amateure in die Red Zac Erste Liga. Wir sprachen mit ihm über seinen neuen Aufgabenbereich bei den Austria Amateuren, die enge Zusammenarbeit mit Ralf Muhr, Karl Daxbacher und Sepp Michorl und lüfteten nebenbei auch noch ein kleines Geheimnis: Vielleicht werden wir Peter Stöger doch auch als Spieler im violetten Trikot erleben... Viel Spaß beim Anhören!