11.11.2004, 00:00 Uhr

PAPAC UND KIESENEBNER FEHLEN IN SALZBURG

Papac und Kiesenebner fehlen in Salzburg

Sasa Papac, im Heimspiel gegen Salzburg der Schütze zum 1:0 in der 94. Minute, verletzte sich heute im Vormittags-Training. Papac kippte um, verdrehte sich dabei den Knöchel und fällt wahrscheinlich bis zu drei Wochen aus.Ebenso Markus Kiesenebner, der eine Oberschenkel-Zerrung erlitt. Darüber hinaus kann auch Sigurd Rushfeldt, der nach seiner Oberschenkel-Zerrung noch im Aufbautraining ist, in Salzburg noch nicht ran. Für ihn wird wieder Radoslaw Gilewicz (heute mit Antonsson im GET VIOLETT-Fanshop / 17 Uhr) stürmen. Für Kiesenebner könnte wieder Michi Wagner in das Team rücken, auf Papac' Position gibt es die Wahl zwischen Didi Dheedene und dem jungen Florian Metz.