10.04.2004, 00:00 Uhr

NACH ELFMETER-KRIMI: AUSTRIA IM CUP-SEMI-FINALE

Nach Elfmeter-Krimi: Austria im Cup-Semi-Finale

Die Begegnung zwischen dem SV Mattersburg und dem FK Austria Memphis MAGNA im Viertelfinale des ÖFB-Stiegl-Cup endete heute vor rund 11.000 Zusehern im Mattersburger Pappelstadion mit einem Sieg für die Veilchen. Nach einem 0:0-Endstand nach Verlängerung konnte die Austria die Partie durch ein 4:1 beim Elfmeterschießen für sich entscheiden und steht damit im Halbfinale des Bewerbes. Tore:Rushfeldt - 0:1Safar hält gegen MandrekoM. Wagner - 0:2Safar hält gegen KausichVerlaat - 0:3Mörz - 1:3Gilewicz - 1:4Aufstellung:SV Mattersburg: Hedl - Mandreko - Dragic, Mavrac - Köszegi, Kausich,Kühbauer, Hopfer (27. Th. Wagner/108. Fülöp), Mörz, Schmidt - Koziak(31. Lang)FK Austria Memphis MAGNA: Safar - Dospel, Afolabi, Verlaat, Troyansky (108. Akoto) - Helstad (76. Janocko), Blanchard, Flögel, M. Wagner - Rushfeldt, Dundee (76. Gilewicz)Karten:Rot: Kühbauer (25./Foulspiel)Gelb-Rot: Afolabi (45./wiederholtes Foulspiel)Gelb: Mandreko, Mörz, Köszegi bzw. Troyansky, M. Wagner,Rushfeldt, DospelSchiedsrichter: R. Messner