Violett ist mehr... 23.09.2004, 00:00 Uhr

METZ FEIERT BEIM SPORTCLUB SEIN COMEBACK

Metz feiert beim Sportclub sein Comeback

Nächste Bewährungsprobe für die Amateure des FK Austria MAGNA. Am Freitag kommt es auf der Klutstätte in Dornbach zum Schlager der Runde in der Regionalliga Ost: Wiener Sportclub vs. Amateure (19:30 Uhr). Für die Jungvioletten bedeutet dies das nächste Highlight, ein Topspiel jagt das andere.Mit der Vienna, Parndorf, St. Pölten und den Admira Amateuren wurden die Klingen schon gekreuzt, mit dem Sportclub wartet jetzt der Tabellenführer, der bis auf eine Niederlage alle Spiele gewonnen hat. Amateur-Sportdirektor Peter Stöger: "Für mich sind die Dornbacher die Überraschung schlechthin. Ehrlich gesagt hätte ich sie vor dem Saisonbeginn nicht so stark eingestuft." Geht es nach der Statistik, ist eines klar: Es wird Tore am Fließband geben. Beide Mannschaften haben in den vergangenen sieben Runden immer zumindest ein Tor geschossen, mit Vujanovic hat die Austria auch den Führenden der Torschützenliste in ihren Reihen (7 Treffer).Stöger erwartet ein Offensivspektakel, schließlich waren beide Teams in den vergangenen Runden immer total nach vorne ausgerichtet. Das Publikum wird den Rest erledigen, denn immerhin rechnet man in Dornbach mit 2.000 Besuchern. Gute Nachricht für alle Florian-Metz-Fans: Der Youngster (Bild) ist wieder fit und wird bei diesem Hit sein Comeback feiern.Austria-Fans, aufgepasst! Alle Abo-Besitzer und Mitglieder des FAK und alle westtribüne.at-Mitglieder werden bei diesem Spiel ermäßigten Eintritt um ? 6,-- (statt Vollpreis ? 8,--) genießen. Bitte unbedingt Abos und Mitgliedsausweise mitnehmen. Die ermäßigten Tickets gelten ausschließlich für die Gästetribüne."Biertrinken für einen guten Zweck: der Fußball ist der große Sieger!"Nach diesem Motto haben sich die violette Faninitiative westtribuene.at und die FreundInnen der Friedhofstribüne folgende karitative Spendenaktion für dieses Spiel einfallen lassen. In der Halbzeitpause probieren sich die Anhänger beider Vereine in einem Elfmeterschießen. Nach dem Spiel werden Gewinner wie "Verlierer" im Vereinsheim der FreundInnen der Friedhofstribüne ("The Flag") zwei gespendete Bierfässer gegen einen freiwilligen Beitrag unter das Fußballvolk bringen. Der Reinerlös dieser Aktion soll dem FC Schwarze Perle, dem Fußballverein des Traiskirchner Flüchtlingslagers, zu Gute kommen, damit wichtige Fußballutensilien, wie Bälle, Dressen, etc. angeschafft werden können!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle