01.07.2004, 00:00 Uhr

MEMPHIS-KOOPERATION NACH 27 JAHREN BEENDET

Memphis-Kooperation nach 27 Jahren beendet

Mit dem heutigen Tag endet das große und intensive Engagement der Austria Tabak beim FK Austria. Seit 1977, also 27 Jahre lang, war die AT ein loyaler Sponsor des Klubs und investierte in den letzten 10 Jahren mehr als 16 Mio. EURO, das Engagement ging aber weit darüber hinaus.Warum wird das Sponsoring seitens der AT nicht verlängert?Das österreichische Tabakgesetz limitiert die Art und Weise, wie für Tabakwaren in Österreich Werbung gemacht werden darf. Um mit einem Sponsoringauftritt effizient zu arbeiten, ist eine breite Vermarktung des Sponsorings in den Medien notwendig. Aufgrund der starken Werberestriktionen für Tabakwaren ist dies aber nicht möglich. Zusätzlich müssen aufgrund des sinkenden Gesamtmarktes in Österreich die Ausgaben für Werbung und Sponsoring redimensioniert werden. Die verbleibenden Mittel werden dort eingesetzt, wo die Markenkommunikation effizient durchgeführt werden kann. Aufgrund der restriktiven Bestimmungen für Tabakwerbung war eine effiziente Kommunikation nicht mehr möglich, wie z. B. bei internationalen Spielen (keine Nennung des Memphis-Logos auf den Dressen im UEFA-Cup oder Champions League). Die AT stellte auch ganz deutlich fest, dass diese Entscheidung nicht mit dem Verlust der Live-Übertragungsrechte des ORF zusammenhängt. Mit dem Rückzug vom FAK wird die AT künftig keine Sponsortätigkeiten mehr im Sport übernehmen. Das Management der Austria hat diese Entscheidung verständnisvoll und nicht unvorbereitet aufgenommen, da schon im letzen Jahr Gespräche geführt wurden, die auf die Problematik der effizienten Nutzung des Sponsorings (vor dem Hintergrund der Restriktionen für Tabakwerbung) hingewiesen hatten. Der offizielle Klubname ist ab sofort FK Austria MAGNA.Weitere News zu unseren Dressen-Sponsoren: Auf der Brust ist wie auf dem Bild zu sehen nun MAGNA, der Vertrag mit dem KURIER wird demnächst verlängert, ebenso jener mit den Casinos Austria. Mit Ausrüster Nike läuft der Kontrakt noch bis 2006, Radio Wien ist an einer weiteren Zusammenarbeit sehr interessiert.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle