23.11.2004, 00:00 Uhr

GIPFELTREFFEN: KRONSTEINER SPRACH MIT STRONACH

Gipfeltreffen: Kronsteiner sprach mit Stronach

Günter Kronsteiner holte heute Mittag das nach, was er bereits Ende letzter Woche angekündigt hatte. Der Sportmanager fuhr in die MAGNA-Zentral nach Oberwalterdorf, plauderte dort mit Stronach über unsere Austria. Etwa 45 Minuten hat das Gipfeltreffen nur gedauert, dann war auch für unseren großzügigen Mäzen klar, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Kronsteiner: "Frank wollte alles ganz genau wissen. Er ist sich über unserer Lage völlig im Klaren, zeigte auch viel Verständnis dafür, dass man einen Sigurd Rushfeldt nicht so ohne weiteres für Wochen vorgeben kann."Über das GAK-Spiel ließ er nichts Schlechtes kommen, die Leistung beim 1:1 in Salzburg dagegen ließ ihn auch nicht unbedingt frohlocken. "Aber uns ist es nicht anders gegangen", sagt Kronsteiner, der auch berichtete, dass Herr Stronach nochmals betonte, dass er höchst zufrieden mit unserer Entwicklung sei. Die Verbesserung innerhalb von nur einem Jahr um 100 Plätze im internationalen Ranking bestätigt die gute Trainerarbeit.Die Auswärtsreise in die Ukraine kann Stronach aufgrund von Terminen leider nicht mitmachen, dafür soll er gegen den Club Brügge am 1. Dezember im Happel-Stadion dabei sein.