26.07.2004, 00:00 Uhr

FREITAG IST LOSTAG FÜR DEN UEFA-CUP

Freitag ist Lostag für den UEFA-Cup

Am Freitag wird es spannend für ?Eurofighter? FK Austria MAGNA. Im UEFA-Hauptquartier in Nyon steigt ab 14 Uhr die Auslosung für die 2.Qualifikationsrunde des UEFA-Cup, Manager Markus Kraetschmer wird vor Ort das Geschehen mitverfolgen.Haben wir im Vorjahr im UEFA-Cup mit Borussia Dortmund einen echten Riesen erwischt, dürfte uns diesmal zu Beginn ein derartiger Hammer erspart bleiben. Die zweite Qualifikationsrunde wird nach Regionen ausgespielt, wobei die österreichischen Klubs der Central-Ost-Region zugeordnet sind. Spieltermine sind der 12. und 26. August 2004, sowohl das Happel- als auch das Horr-Stadion wurden als Spielstätten eingereicht. Wenn wir allerdings aufsteigen, dann sind alle zukünftigen Spiele nur mehr im Happel-Stadion möglichVermutlich 14 Teams werden gesetzt sein, darunter Vereine wie Slavia Prag, Levski Sofia, Servette Genf oder der SK Rapid. Die Austria wird als vorläufig 13. ebenfalls diesem Kreis angehören und wird deshalb auf ein ungesetztes Team treffen. Allerdings hängt dies davon ab, wie sich acht der ungesetzten Teams schlagen, die noch durch die 1. Qualifikationsrunde müssen. Im Idealfall gewinnen diese acht Mannschaften ihre Duelle und die Setzliste bleibt unverändert. Gelingt der Aufstieg aber nur vier der acht Teams, wird es eng. Dann wären wir nicht mehr gesetzt und würde auf einen möglicherweise unangenehmeren Gegner treffen. Detail am Rande: Rapid ist vor uns gesetzt. Allerdings gilt die Regel, dass in den Quali-Runden keine Teams aus dem gleichen Land aufeinander treffen dürfen. Demnach kann es in dieser Runde zu keinem Österreicher-Duell kommen. Auch nicht mit den Paschingern, die sicher ungesetzt sindDas Leben ist zwar kein Wunschkonzert, aber wir müssen darauf hoffen, dass zumindest sechs der acht fraglichen Teams die 1. Quali-Runde überstehen. Die möglichen Gesetzten:Slavia Prag (Tch), Levski Sofia (Bul), Servette Genf (Sui), Legia Warschau (Pol), Amica Wronki (Pol), CSKA Sofia (Bul), Dnepropetrovsk (Ukr), Sigma Olmütz (Tch), SK Rapid, Zenit St.Petersburg (Rus), Metalurg Donezk (Ukr), Austria, Lech Posen (Pol) Die möglichen Gegner der Austria:FC Will (Sui), Illichivets Mariupol (Ukr), Rubin Kazan (Rus), Terek Grosny (Rus), Petrschalka (Svk), Ujpest Budapest (Ung), Honved Budapest (Ung), Otelul Galati(Rum), Dukla Banska Bystrica (Svk), Nistru Otachi (Mol), Tiraspol (Mol), Dinamo Tiflis(Georgien), FC Tiflis (Georgien)Von den acht Mannschaften, die noch in Quali-Runde 1 stehen, haben sieben das erste Spiel gewonnen. Die Rückspiele finden am 29. Juli statt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 19 44
2. FC Red Bull Salzburg 19 42
3. SK Rapid Wien 19 31
4. FC Flyeralarm Admira 19 28
5. LASK 19 26
6. CASHPOINT SCR Altach 19 25
7. FK Austria Wien 19 23
8. SV Mattersburg 19 18
9. RZ Pellets WAC 19 16
10. SKN St. Pölten 19 7
» zur Gesamttabelle