15.08.2004, 00:00 Uhr

FK AUSTRIA MAGNA GEGEN FC WACKER TIROL 2:2

FK Austria MAGNA gegen FC Wacker Tirol 2:2

FK Austria MAGNA beginnt das Spiel gegen den Aufsteiger FC Wacker Tirol wie erwartet druckvoll. Der starke Auftakt erlebt in der 12. Minute ein erstes Highlight: Traumtor von Markus Kiesenebener aus 30 Meter Entfernung. In der 22. Minute folgt aus dem Nichts der Ausgleich durch Mair und unmittelbar darauf die totale Umkehrung des Spielverlaufs: Grüner trifft nach einem Freistoss mit einem Gewaltschuss zum 2:1.Trotz dieses Doppelschlages bleibt die Austria am Drücker. Nach guten Chancen finden in der 37. Minute die Bemühungen ihre Belohnung: Ivica Vastic trifft nach perfekter Flanke von Metz per Kopf zum 2:2.In der zweiten Halbzeit kann die Austria ihre Überlegenheit nicht mehr in Tore umsetzen und muss sich trotz guten Spiels gegen den Aufsteiger mit einem 2:2 begnügen.Detail am Rande des Spielgeschehens: Frank Stronach, der sich das Spiel im Stadion angeschaut hatte, gab vor anwesenden Journalisten bekannt, dass er Kroatiens Ex-Teamchef Otto Baric als Berater holen wolle.