25.06.2004, 00:00 Uhr

EURO 2004: SIONKO VS. SÖNDERGAARD ODER TSCHECHIEN VS. DÄNEMARK

EURO 2004: Sionko vs. Söndergaard oder Tschechien vs. Dänemark

Am Sonntag kommt es im Rahmen der EURO zum Duell Dänemark ? Tschechien. Wir haben Lars Söndergaard und Libor Sionko an einen runden Tisch gebracht und beide zu diesem direkten Duell befragt.Wer wird in das Halbfinale aufsteigen?Söndergaard: ?Das ist klar, Dänemark! Ich bin überzeugt davon, dass wir das bessere Team haben. Man hat gegen Deutschland wieder gesehen, dass die Abwehr der Tschechen anfällig ist. Auch wenn das nicht die beste Garnitur war. Schon in den vorherigen Spielen waren sie hinten nicht immer ganz sattelfest. Beeindruckend ist dafür ihre Offensivkraft, aber das wird nicht reichen.?Sionko: ?Ich glaube es nicht hur, ich weiß schon, dass wir aufsteigen. Unsere Angriffsabteilung ist super in Form, das war auch gegen die Deutschen ganz auffällig.?Libor, warst du überrascht vom Sieg deiner B-Mannschaft gegen das Völler-Team??Überhaupt nicht, aber man muss schon sagen, dass wir auch etwas Glück dabei gehabt haben. Speziell nach der Pause.?Du hast bislang 11 Einsätze im tschechischen Team. Wann hast du eigentlich zuletzt dort gespielt? ?In einem Freundschaftsmatch im April gegen Irland.?Und warum jetzt nicht mehr??Das muss man den Teamchef fragen, einen Streit hat es jedenfalls nie gegeben. Ich war einmal kurz ver-letzt, jetzt spielt Karel Poborsky auf meiner Position.?Herr Söndergaard, wenn Dänemark eine Schwäche hat, welche wäre das??Ich habe schon vor der EM gesagt, dass es vielleicht die Abwehr sein könnte. Aber beide Innenverteidiger, Martin Laursen und Rene Henriksen, haben bislang eine hervorragende Figur abgegeben, nur wenige Chancen zulassen. Dennoch muss man auch sagen, dass man bei seinem Großereignis auch immer etwas Glück braucht. In dieser Gruppe hätte alles passieren können, genauso wie in der Gruppe mit Tschechien, Deutschland und Holland.?Libor, was ist der größte Trumpf der Tschechen, oder anders gesagt: Wo habt ihr ein Plus? ?Baros spielt groß auf, ebenso haben wir mit Nedved, Rosicky und Poborsky drei weitere Offensivkräfte, die zurzeit nur schwer zu stoppen sind.?Ist Nedved derzeit der beste Fußballer Europas??Naja, Fußball ist zwar sein Leben, er tut alles dafür, aber der beste ist für mich Thierry Henry.?Herr Söndergaard, wenn man Tschechien und Dänemark vergleicht, muss man sagen, dass die Tschechen die besseren oder bekannteren Einzelspieler in ihren Reihen haben, oder??Okay, wir haben nicht so viele Topstars wie Nedeved, Koller oder Rosicky es sind. Aber auch ein John Dahl Tomasson, Ebbe Sand oder ein Thomas Gravesen sind Meister ihres Fachs und sind bei europäischen Spitzenvereinen unter Vertrag.?Libor, glaubst du noch an weitere Nationalteam-Einsätze??Wenn ich gut spiele, dann werde ich meine Chance bekommen. Zudem glaube ich, dass nach der EURO eine neue Generation heran geführt werden wird. Poborsky etwa hört im Team sicher auf, vielleicht auch noch andere. Ich komme wieder.?Werdet ihr euch das Spiel gemeinsam im Trainingslager ansehen?Söndergaarad (lacht): ?Das weiß ich noch nicht, aber ich kann Libor eigentlich nicht leiden sehen.?Sionko (schmunzelt): ?Ich werde in meinem Zimmer sein, denn einem traurigen Trainer möchte ich auch nicht unter die Augen kommen.?Tschechien bzw. Dänemark steigt auf. Was ist dann noch drinnen?Sionko: ?Wer einmal so weit ist, dem ist alles zuzutrauen, auch der EM-Titel.?Söndergaard: ?Das sehe ich genauso. Die Tagesform wird entscheiden und auch das Glück oder Pech.?

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle