21.07.2004, 00:00 Uhr

EIN SAMBATÄNZER BEI DEN AMATEUREN

Ein Sambatänzer bei den Amateuren

Brasilianische Verhältnisse bei den Austria Amateuren (im Bild Goalie Kuru). Maicon dos Santos, erst seit gestern in Wien, war beim Testspiel der Jungvioletten gegen Horn (3:1) einer der Aktivposten, lieferte ein sehr gelungenes Debüt für die Truppe von Karl Daxbacher ab.Der 22jährige Brasilianer spielte im Vorjahr für Red-Zac-Liga-Absteiger FC Lustenau, schoss dabei 12 Tore. Eingefädelt wurde der Deal von Peter Stöger, der seine Kontakte zu Ex-Austrianer und jetzigem Lustenau-Manager Eric Orie spielen ließ und dos Santos in Absprache mit Nachwuchsleiter Ralf Muhr und Trainer Daxbacher verpflichten konnte.Stöger über den Wirbelwind im Austria-Mittelfeld: "Ein technisch unheimlich starker Spieler mit einem sehr guten Torriecher. Wir sind froh, dass wir ihn für unser junges, engagiertes Team dazu gewinnen konnten." Stöger ist aber weiterhin sehr umtriebig, steht mit vielen Spielern ständig in Kontakt. Auf einen Mann haben es er und der Rest der sportlichen Leitung aber besonders abgesehen. "Ein prominenter Routinier. Wenn wir den bekommen, werden wir noch stärker."Das könnte auch notwendig sein, denn Parndorf und Waidhofen haben sich sehr gut verstärkt und gelten als die ersten Titelanwärter in der Ostliga. Bekanntlich haben unsere Amateure aber auch Großes vor, denn Stöger & Co. wollen die Mannschaft so schnell wie möglich an die Spitze bringen und ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden. Darüber hinaus bleibt oberstes Ziel, junge Spieler in den Kader der Kampfmannschaft (wie Metz und Saurer) zu bringen. Die Amateure spielten mit: Kuru (46` Zechner); Kesinovic (46` Wittmann), Pomper (64` Rathfuss), Salvatore (46` Ulmer), Gansterer (64` Frantsich); Schragner, Letocha (64` Pötzl), Rachimov (46` Wiesinger), Ostrouska (46` Lederer); Vujanovic (46` Mehic), dos Santos (46` Neugebauer) Austria-Tore: Ostrouska (22'); Letocha (3'/Freistoss); Mehic (60').Der nächste Test ist am Sonntag gegen Zwettl in Lichtenau (17 Uhr).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle