12.05.2004, 00:00 Uhr

DOCH MIT RUSHFELDT GEGEN MATTERSBURG?

Doch mit Rushfeldt gegen Mattersburg?

Entwarnung bei Sigurd Rushfeldt! Der Austria-Stürmer, der sich im Vormittags-Training verletzte, kam mit positiven Nachrichten aus der Döblinger Privatklinik zurück. Die Ultraschall-Untersuchung ergab keine Einblutung, demnach dürfte die Oberschenkel-Verletzung des bulligen Norwegers auch nicht ganz so tragisch sein wie anfangs befürchtet.Rushfeldt wird morgen mit aller Vorsicht versuchen, das Trainingsprogramm runterzuspulen.