20.07.2004, 00:00 Uhr

DIE FREIGABE FÜR ANTONSSON IST DA

Die Freigabe für Antonsson ist da

Seit heute Nachmittag ist es amtlich: Die Freigabe für unsere Neuerwerbung Mikael Antonsson ist eingetroffen, der schwedische Innenverteidiger ist damit für das Mattersburg-Match spielberechtigt. Auch die medizinischen Tests sind absolviert, alles passt. Trainer Lars Söndergaard ist sich allerdings noch nicht sicher, ob die Neuerwerbung morgen schon eingesetzt wird. "Er kennt die Liga nicht, hätte bis zum Spiel erst insgesamt drei Einheiten mit der Mannschaft absolviert. Warten wir es ab, vielleicht bleibt er vorerst auf der Bank, denn soviel Routine hat er auch noch nicht, dass er diese sofort in die Waagschalge werfen könnte."Antonsson jedenfalls ist heilfroh, bei der Austria spielen zu können. "Ich habe immer davon geträumt, im Ausland zu spielen. Ich habe keine Sekunde gezögert, als ich die Chance zum Wechsel erhielt,", meint Antonsson, der eine Schlüsselfigur im schwedischen Team war, das im Mai das Halbfinale der UEFA-U21-Europameisterschaft erreichte.