19.08.2004, 00:00 Uhr

AUSTRIAS TEAMSPIELER OHNE NIEDERLAGE

Austrias Teamspieler ohne Niederlage

Der Länderspiel-Mittwoch hatte es nicht nur für Österreichs Kicker in sich. Der FK Austria MAGNA stellte gleich sieben Männer für deren Nationalteams ab, einer kam mit mit einem Sieg im Gepäck zurück, der Rest remisierte.Den einzigen Dreipunkter fuhr Vladimir Janocko beim 3:1 gegen Luxemburg ein. "Ocki" spielte bis zur 68. Minute, wurde dann ausgetauscht.Freundschaftlich 2:2 trennten sich Sigurd Rushfeldt und Didier Dheedeme bei Norwegen gegen Belgien. Sigurd war bis zur 59. Minute im Einsatz, Didi bis zur 71.Bei Tschechiens Duell gegen Griechenland (0:0), der Neuauflage des EURO-Halbfinales, spielte Stepan Vachousek (Bild) ab der Pause, Libor Sionko kam in der 43. Minute aufs Feld.Sasa Papac war als einziger 90 Minuten dabei - 1:1 mit Bosnien-Herzegowina gegen Ex-Welt- und Europameister Frankreich.Kroatiens Neo-Teamchef Zlatko Kranjcar brachte beim 1:0-Sieg über Israel Butina und Pletikosa je 45 Minuten zum Einsatz, Joey Didulica blieb auf der Bank.Alle anderen Ergebnisse:Russland - Litauen 4:3 Lettland - Wales 0:2 Moldawien - Georgien 1:0 Polen - Dänemark 1:5 Türkei - Weißrussland 1:2 Zypern - Albanien 2:1 Schottland - Ungarn 0:3 Färöer - Malta 3:2 Slowenien - Serbien-Montenegro 1:1 Schweden - Niederlande 2:2 Schweiz - Nordirland 0:0 Irland - Bulgarien 1:1 England - Ukraine 3:0 Island - Italien 2:0 Spanien - Venezuela 3:2

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 19
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. FK Austria Wien 9 15
4. SK Rapid Wien 9 13
5. LASK 9 13
6. FC Flyeralarm Admira 9 13
7. CASHPOINT SCR Altach 9 12
8. RZ Pellets WAC 9 11
9. SV Mattersburg 9 6
10. SKN St. Pölten 9 2
» zur Gesamttabelle