24.09.2004, 00:00 Uhr

AUFSTELLUNGSPOKER GEGEN STURM / BLANCHARD VERLÄNGERT

Aufstellungspoker gegen Sturm / Blanchard verlängert

Sturm Graz, Teil 2. Nach dem 2:0-Auswärtssieg letzten Sonntag wird Günter Kronsteiner seinen Prinzipien wohl untreu werden. Im Normalfall hält er gerne an eingefahrenen Systemen und seinen Winner-Typen fest, dieses Mal denkt er um. Weil Markus Kiesenebner für das UEFA-Cup-Rückspiel in Warschau gesperrt ist, will unser Sportmanager nichts dem Zufall überlassen und auch gegen Sturm den Ernstfall proben.Kiesenebner also von Beginn an auf der Bank, aber wer ersetzt ihn? "Es gibt einige Varianten, ich bin mir aber noch nicht hundertprozentig sicher", sagt Kronsteiner, der es im Training mit Sasa Papac auf der Kiesenebner-Position im defensiven Mittelfeld probierte. "Aber das hat mich nicht überzeugt", gibt er ehrlich zu. Eine weitere Möglichkeit wäre Michi Wagner, allerdings fehlte "Turl" noch letzten Sonntag wegen einer Schleimbeutel-Enzündung im Kniegelenk, weshalb ihn auch diese Möglichkeit nicht restlos überzeugt. Klar ist, dass Sigi Rushfeldt, der in Graz erst eingewechselt wurde, wieder vom Start weg spielt. Er hat seine Pause gehabt, ist wieder spritzig. Ob mit ihm Tosin Dosunmu oder Ivica Vastic stürmen, ließ Kronsteiner offen, aber gut möglich, dass alle drei spielen, denn gegen Sturm daheim ist Offensive angesagt. Die "Blackies" erwartet Kronsteiner eher defensiv, aber immens gefährlich. "Sie wissen, dass sie bei einer weiteren Niederlage ein massives Problem bekommen können, tief in der Abstiegszone stecken. Sie werden hinten dicht machen und auf ihre schnellen Konterstürmer Haas und Brunmayr setzen." Da heißt es dagegenhalten!Gute Nachrichten gibt es von der Transferseite: Jocelyn Blanchard, der noch bis 2005 Vertrag gehabt hätte, hat vorzeitig seinen Kontrakt verlängert, der Franzose bleibt nun bis 30.06.2007. Blanchard ist bereits seit Juli 2003 bei der Austria unter Vertrag.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 12 22
4. FK Austria Wien 12 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle