15.11.2004, 00:00 Uhr

AUCH DIDULICA MUSSTE SEINEM TEAMCHEF ABSAGEN

Auch Didulica musste seinem Teamchef absagen

Unerwartet und deshalb auch sehr kurzfristig, musste Torhüter Joey Didulica Kroatiens Teamchef Zlatko Kranjcar für das Länderspiel in Irland absagen. Joey klagt über Probleme im Leistenbereich, er blieb am Sonntag zur besseren Erholung sowie für eine perfekte Vorbereitung auf das GAK-Spiel am Samstag in Wien.Klar war, dass Markus Kiesenebner für das Challenge-Team und Sigurd Rushfeldt (mit Norwegen in London gegen Australien) aufgrund ihrer Verletzungen bereits vorzeitig die Segel streichen mussten.Abgereist ist dagegen das tschechische Duo Vachousek/Sionko (in Skopje gegen Mazedonien), Mikael Antonsson, der mit Schweden in Edinburgh gegen die Schotten ran darf und Florian Metz, der für die U20-Nationalmannschaft am Vier-Nationen-Turnier in Italien teilnimmt (15.-17.11.). Vladimir Janocko wurde zur Begegnung Slowakei gegen Slowenien einberufen.Heute hat die FAK-Kampfmannschaft einen trainingsfreien Tag, ab morgen läuft die Vorbereitung auf das so wichtige Heimspiel gegen den GAK.