04.10.2004, 00:00 Uhr

AM DONNERSTAG TESTSPIEL IN SOPRON

Am Donnerstag Testspiel in Sopron

Der Erfolgsrun des FK Austria MAGNA. Auch Boss Frank Stronach zollte in der Südstadt der Mannschaft nach dem 5:0-Auswärtssieg Respekt: "Das Ergebnis sagt wohl alles. Ich bin sehr zufrieden, aber man darf nie stehenbleiben, wir müssen noch besser werden. Ich bin erst zufrieden, wenn wir ernsthaft in Europa mitspielen können."Lobende Worte von Frank Stronach, die auch die Mannschaft wohlwollend registriert hat. Sportmanager Günter Kronsteiner: "Momentan muss man mit den Spielern auch gar nicht all zuviel reden, alle haben Selbstvertrauen, die Erfolge haben sie zusammen geschweißt."Angesprochen auf die permanenten Sticheleien von aussen, meinte Krosnteiner gestern nachmittag: "Die Mannschaft gab in den letzten Spielen die einzig richtige Antwort auf diese Unruhen." Heute stand lediglich Auslaufen auf dem Programm, die Nationalspieler sind allesamt bereits auf dem Weg zu ihren Teams. Neben Metz (U21), Janocko, Didulica, Vachousek, Rushfeldt, Papac, Vastic und Kiesenebner wurde heute auch noch Libor Sionko von den Tschechen nachnominiert. Der Rest darf morgen einen freien Tag genießen, hat am Mittwoch Doppeltraining und bestreitet am Donnerstag in Sopron ein Testspiel. Gegen den FC Matav Sopron haben wir bereits Ende Juli in Ernstbrunn gespielt, damals haben wir 6:0 gewonnen (im Bild Vachousek, der dort debütierte). Anpfiff im Soproner Stadion ist um 17 Uhr.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle