Violett ist mehr... 13.07.2004, 00:00 Uhr

ALLE INFOS ZUM ADMIRA-SPIEL

Alle Infos zum Admira-Spiel

Verletzte SpielerVerletzt ist gegen die Admira Frank Verlaat (Zerrung), fraglich ist Rabiu Afolabi (Prellung im Knöchel + Wadenbereich).Die letzten Duelle aus Austria-Sicht2003/04: 2:1 (h) Rushfeldt, Gilewciz bzw. Linz / 2:0 (a) Blanchard, Kitzbichler / 5:1 (h) Rushfeldt (2), Wagner, Gilewicz, Helstad bzw. Swierczewski / 1:0 (a) Janocko.Karten für Admira und RapidBislang sind für das Spiel gegen die Admira 4.000 Karten abgesetzt worden, am Spieltag gibt es Tickets ab 9 Uhr in der Geschäftsstelle, an den Vorverkaufskassen ab 12 Uhr.Karten für Rapid (1. August, 19:30 Uhr) gibt es werktags täglich von 9 bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle im Horr-Stadion sowie im GET VIOLETT-Fanshop in der Praterstr. 59 und auf www.fk-austria.at im Ticketing-Bereich.Genügend ParkplätzeGanz wichtig bei unseren Heimspielen: Allen Besuchern stehen die Parkplätze der ehemaligen ?Strohzeit? GRATIS zur Verfügung stehen, insgesamt mehrere hundert. Der ehemalige Strohzeit-Parkplatz ist südlich vom Verteilerkreis Favoriten, direkt gegenüber dem Laaerbergbad.2.450 Abos bislang verkauftDer ABO-Vorverkauf hat bereits voll eingesetzt und die Nachfrage nach den begehrten Saisontickets ist groß. Bislang wurden 2.450 Saisonabos verkauft, damit konnten wir uns gegenüber dem Vorjahr wieder leicht steigern (2.100).Aber die eigentliche Sensation ist der Preis für das WEST-Abo: Hier wurde von 135 Euro auf 90 Euro (!) reduziert (Mitglieder zahlen nur 80 Euro!). Und das für alles in allem 18 Meisterschaftsspiele, macht also 5 ? pro Bundesliga-Spiel, Mitglieder müssen gar nur 4,44 ? pro. Die Fans der WEST sind unser Prunkstück und wir wollen mit diesem Super-Angebot auf diesem Weg etwas für den Support bei den Heimspielen zurück geben. Bereits in der 3. Runde (1. August) wartet um 19:30 Uhr Rapid, da muss die Hütte brennen!Kooperationen mit KURIER, Radio Wien und Casinos Austria verlängertSehr erfreuliche Nachrichten gibt es von der Sponsor-Ebene zu vermelden. Die Kooperationen mit unseren Werbepartnern KURIER, Radio Wien und Casinos Austria konnten erfolgreich verlängert werden. Die Partnerschaft mit der AT (?Memphis?) wurde seitens der AT aufgrund der restriktiven Bestimmungen für Tabakwerbung nicht fortgeführt.Neuer VIP-Club-CatererMit Wien Work hat der FK Austria MAGNA auch einen neuen VIP-Club-Caterer. Wien Work ist ein gemeinnütziger Wiener Gewerbebetrieb und beschäftigt derzeit 320 MitarbeiterInnen und Auszubildende. Über 80 Prozent dieser MitarbeiterInnen und Auszubildenden sind körper-, sinnes- oder intellektuell behindert oder langzeitarbeitslos.Aufgabe von Wien Work ist es, nach dem Behinderteneinstellungsgesetz als ?Geschützte Werkstätte? Arbeitsplätze zu schaffen, andererseits nach dem Wiener Behindertengesetz behinderte Jugendliche in verschiedenen Berufen auszubilden. Weiters ist Wien Work Träger Sozialökonomischer Betriebe für Langzeit-beschäftigungslose. Alle MitarbeiterInnen erhalten ein den Betriebsvereinbarungen entsprechendes Gehalt. Somit ist Wien Work nicht mit der sogenannten Beschäftigungstherapie vergleichbar, bei der die Behinderten lediglich ein Taschengeld erhalten. Mit dieser Entscheidung beweisen die Violetten auch ihr großes soziales Engagement!