13.04.2004, 00:00 Uhr

ALLE INFOS VOR DEM SALZBURG-SPIEL

Alle Infos vor dem Salzburg-Spiel

Verletzte SpielerVerletzungsbedingt gegen den SV Salzburg fehlt Fernando Troyansky (Bild/Rissquetschwunde am Oberschenkel), gesperrt ist niemand. Genügend ParkplätzeWeiters wollen wir nochmals darauf hinweisen, dass den Besuchern unserer Heimspiele auch die Parkplätze der ehemaligen ?Strohzeit? GRATIS zur Verfügung stehen, insgesamt sind das immerhin einige hundert. Somit sollte das leidige Parkproblem der Vergangenheit angehören. Der ehemalige Strohzeit-Parkplatz ist südlich vom Verteilerkreis Favoriten, direkt gegenüber dem Laaerbergbad.Für das Spiel gegen den Salzburg wurden im Vorverkauf 4.000 Karten abgesetzt, Tickets gibt es am Spieltag ab 10 Uhr an den Vorverkaufskassen im Stadion.Die letzten Duelle aus Austria-Sicht:2003/2004: 0:0 (a), 0:0 (h); 1:0 (a) Winkelhofer/Eigentor 2002/2003: 4:0 (a), Gilewicz, Helstad, Linz, Hasek; 0:0 (h); 1:0 (h) Rushfeldt; 0:1 (a) Schriebl.Cup-Halbfinale (13.5.2003): 1:0 (a) Eder/EigentorSalzburg hat zuletzt am 10. Mai 2003 gegen uns gewonnen.Der FK Austria Memphis MAGNA bereist die BundesländerMit einer völlig neuartigen Strategie geht der FK Austria im Sommer an die Öffentlichkeit. Unter der Schirmherrschaft von Günter Kronsteiner finden im Juli & August 2004 insgesamt 8 Sommer-Camps in vier verschiedenen Bundesländern statt, bei denen junge Mädchen und Buben zwischen 7 und 16 Jahren alles über ihren Lieblingssport lernen ? und den Grundstein für ihren Aufstieg zum Fußballprofi legen können. Erfahrene Profi-Trainer für Feldspieler & Torleute bringen alle Talente auf den richtigen Weg, kümmern sich um das individuelle Potential jedes einzelnen Teilnehmers und garantieren für erstklassige Anleitung und Ausbildung in Technik, Taktik und Training. In jedem CAMPS for CHAMPS 2004 gibt es Überraschungs-Besuche von einem Austria-Spieler, ein Erinnerungsfoto, die Möglichkeit, die violetten Stars persönlich kennen zu lernen und sie nach ihren Tipps und Tricks zu befragen. Das bereits bewährte VIOLA-Feriencamp in der Frank-Stronach-Akademie in Hollabrunn, DER Talentschmiede der Violetten, wird selbstverständlich ebenfalls weitergeführt. Genaue Informationen zu allen Camp-Stationen findet man unter www.fk-austria.at. SMS-VotingIn Zusammenarbeit mit ?atms? und ?Take Offf? ist es für Fans auch beim Salzburg-Spiel wieder möglich, unter Nummer 0900 37 77 37 interaktiv via Vidiwall in das Geschehen rund um das Match einbezogen zu werden. Das Trainerteam im GET VIOLETT (Praterstraße 59)Am Freitag, den 16. April, werden Sportmanager Günter Kronsteiner sowie das komplette Trainerteam (Söndergaard, Dihanich, Leuthard, Gruber) an einer Podiums-Diskussion im GET VIOLETT-Fanshop teilnehmen und auch gerne alle Foto- und Autogrammwünsche erfüllen. Beginn ist um 17:30 Uhr.Die Nostalgie-RundfahrtDie Nachfrage nach den begehrten 40 Tickets für die Nostalgie-Rundfahrt ist riesengroß. Am 17. April, einen Tag vor unserem Auswärtsspiel beim FC Superfund, wird eine Autobus-Nostalgie-Rundfahrt durch Wien stattfinden, und zwar vorbei an allen historischen Plätzen der Violetten von der Gründung bis zur Gegenwart. Etwa vorbei am Cricketer-Platz (Vorfahren der Austria), der Hohen Warte (Sindelars bestes Match ? 1932, 8:2 gegen Ungarn), dem Wohn- und Kaffeehaus von Matthias Sindelar in Favoriten, dem alten Austria-Sekretariat und Trainingsgelände beim Happel-Stadion, der heutigen Geschäftsstelle etc.Auf der Hohen Warte wird es bei der in etwa fünf Stunden dauernden und von Austria-Geschichtsexperten Dr. Erich Krenslehner geführten Tour (vielen bekannt von den Sindelar-Abenden im Fanshop) auch ein kleines Buffet zur Stärkung mit Bier und Würstel geben.Es gibt nur noch einzelne Restplätze.Da wir aus Übersichtsgründen und zwecks aller auftretenden Fragen das bestmögliche Service bieten wollen, haben wir nur einen Autobus organisiert, d.h., dass die Kapazität auf 40 Teilnehmer (und da nur für Austria-Mitglieder!!!) beschränkt ist. Ausgangs- und Endpunkt dieser historischen Rundfahrt (alle Stationen siehe unten) ist der GET VIOLETT-Fanshop in der Praterstrasse 59, 1020 Wien. Der Unkostenbeitrag beläuft sich inkl. Mittages-sen auf 15 ?.Das FAK-Millionen-QuizAm 20. April wird es ab 18 Uhr, im GET VIOLETT-Fanshop in der Praterstraße 59, das sensationelle FAK-Fanshop-Quiz geben. Ganz nach dem Vorbild der ORF-Millionenshow und der RTL-Show ?Wer wird Millionär? starten an diesem Abend auch wir die Fragestunde der Superlative, ebenfalls mit Jokern, neun Fragen ? UND natürlich tollen Preisen, die es am Ende zu gewinnen gibt.Ablaufen wird alles so wie in den TV-Sendungen. Zwei Laptops fungieren als Monitore, das Publikum kann über den Plasma-Bildschrim alles bestens mitverfolgen. Aufgebaut ist das Quiz auf neun Fragen, nach jeder dritten Frage hat man eine Bonusstufe erreicht, von der aus man nicht mehr zurückfallen kann auf Null. Und die Preise können sich sehen lassen. Jeder, der einmal den Sprung auf den heißen Stuhl geschafft hat, ist schon ein Gewinner, aber eines ist klar: Je weiter ich komme, umso attraktiver ist der Preis. Als kleiner Anreiz: Der Toppreis (alle neun Fragen richtig beantwortet), ist das ?Violette Sofa?. Dieses wird bei einem Heimspiel direkt neben der Trainerbank platziert, von dort aus kann man dann das Spiel aus nächster Nähe und hautnah mitverfolgen. Wer bis zur achten Frage kommt, bekommt eine Golden-VIP-Karte für ein Match seiner Wahl. Für sieben richtig beantwortete Fragen gibt es ein Foto mit einem Spieler in der Flashzone direkt beim Spielfeld vor einem Spiel usw.Anmelden kann sich jeder, der Mitglied oder Abonnent ist, aus Kapazitätsgründen können jedoch maximal 40 Teilnehmer angemeldet werden. Aus diesem erlauchten Kreis werden dann auch die Kandidaten ausgewählt, die in den spannenden eineinhalb Stunden mit ihrem Wissen über die Wiener Austria so richtig abräumen können.Interessenten können sich ab sofort in der Austria-Geschäftsstelle bei Frau Natascha Auermüller unter n.auermueller@fk-austria.at oder telefonisch unter 01-688 01 50-307 anmelden.Selektion in der FSA HollabrunnVon 13. bis 15. April ist in der FSA Hollabrunn die Endsichtung der ?Top 40? für das Akademie-Schuljahr 04/05. Erfreulich, dass unter den 300 angemeldeten Spielern aus ganz Österreich auch 13 Spieler der Austria-Nachwuchsabteilung für diese Ausscheidungsrunde qualifizierten. Verschiedene Tests und ein Spiel gegen die U14 des FK Austria Memphis MAGNA werden letztendlich über die Aufnahme der 20 neuen ?MAGNA Mustangs? entscheiden.PR-Termine der MannschaftMichael Wagner und Thomas Flögel werden beim alljährlichen ClinicClowns-Happening auftreten. Der von Jeannine Schiller organisierte Promi-Song-Contest (u.a. mit ORF-Generalintendantin Monika Lindner, Verteidigungsminister Günther Platter, Georg Springer, Mausi Lugner etc.) wird am Dienstag, den 20. April, ab 20 Uhr, im Wiener Metropol stattfinden. Flögel und Wagner werden dort den Conny Froebess/Peter Kraus-Klassiker ?Sag mir was du denkst??) zelebrieren.Unter dem Motto ?Die Austria kommt zu ihren Fans? werden Michael Wagner und Andreas Schicker am Donnerstag, den 22. April, ab 19 Uhr, zu einem Fanklub-Treffen nach Tattendorf (Burgenland) fahren und sich dort in gemütlicher Runde allen Fragen der Anhänger stellen.Karten-Vorverkauf für das GAK-SpielTickets für den Schlager am 25. April (16:30 Uhr), gibt es nach dem Spiel gegen Salzburg beim Container hinter der Westtribüne. Ansonsten täglich in der Geschäftsstelle im Horr-Stadion (werktags von 9 bis 17 Uhr), im GET VIOLETT-Fanshop, im Ticketshop auf www.fk-austria.at und über das Trafiknet (http://www.oeticket.com/vorverk_wien.htm).