23.11.2004, 00:00 Uhr

ALLE INFOS ÜBER UNSEREN GEGNER AUS DER UKRAINE

Alle Infos über unseren Gegner aus der Ukraine

Wer ist eigentlich unser Gegner? Was wissen wir über Dnjepropetrowsk? Hier eine kurze Übersicht über die ukrainische Mannschaft, noch mehr Infos dazu findet man auf www.bundesliga.at (http://www.bundesliga.at) Die Austria hat bisher noch nie gegen Dnjepropetrowsk gespielt. Die Stadt liegt etwa 400 km südöstlich der ukrainischen Hauptstadt Kiew und ist mit etwas mehr als einer Million Einwohner eines der wichtigsten Industrie-Zentren des Landes. Seit der Unabhängigkeit (1992) sind vor allem Dynamo Kiew und Schachtjor Donezk den Ton angebend, doch der FC Dnjepr (einmal Zweiter, fünf Mal Dritter) zählt ebenfalls zu den besseren Adressen. In der nationalen meisterschaft ist die Mannschaft derzeit Neunter nach 13 Runden, international wurden im UEFA-Cup Petrzalka und Maccabi Haifa vor der Gruppenphase ausgeschalten.Dnjepro ist derzeit auch in der ukrainischen Nationalmannschaft extrem präsent. Teamchef Oleg Blochin hatte für das WM-Qualifikationstreffen in Istanbul mit der Türkei (3:0-Sieg) gleich acht Mann - Radtschenko, Rusol, Matjuchin, Jeserskij (alle Abwehr), Rotan, Schelajew, Nasarenko (alle Mittelfeld) und Wenglinskij (Angriff) - einberufen, fünf davon (Jeserskij, Rusol, Schelajew die komplette Spielzeit, Rykun nach einer Stunde und Nasarenko die letzten Minuten) durften dann auch spielen.Im Vorjahr hatte der Klub sicher ein kleines Highlight, da wurde der HSV mit Kurt Jara auf der Trainerbank mit dem Gesamtscore von 4:2 (1:2 in Hamburg, 3:0 im 24.381 Zuschauer fassenden Meteor-Stadion) in Runde eins aus dem UEFA-Cup katapultiert. An diesen Erfolg wollen die Ukrainer auch heuer anschließen, aber da haben wir natürlich einiges dagegen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle