29.08.2004, 00:00 Uhr

2:0-SIEG GEGEN SV WÜSTNEROT SALZBURG

2:0-Sieg gegen SV Wüstnerot Salzburg

Einen beinahe denkwürdigen Sonntag Abend erlebten die 6.300 Besucher im Horr-Stadion gegen Salzburg. Lange, sehr lange hat es gedauert, bis die Austria-Fans von Sasa Papac und Sigurd Rushfeldt befreit wurden, nämlich bis zur 95. und 96. Minute. Die Freude über den hochverdienten 2:0-Erfolg ließ dann aber alle Dämme brechen, es herrschte Jubel, Trubel, Heiterkeit.Highlights einer torlosen ersten Halbzeit sind ein Tor von Rushfeldt nach guter Kombination, das wegen einer knappen Abseitsentscheidung nicht anerkannt wird, und ein Volley- Schuss von Afolabi, der ebenfalls im Tor landet. Aber wegen vorherigen Fouls von Rushfeldt wird auch dieser Treffer nicht gegeben.Von der 57 Minute an ergeben sich für den FK Austria MAGNA eine ganze Reihe an guten Tormöglichkeiten: Kiesenebners Weitschuss aus 20 Metern verpasst knapp das Kreuzeck, Rushfeldt kann erst ein Getümmel im Strafraum nicht ausnutzen und setzt wenig später nach idealer Flanke von Dheedene einen Kopfball aus fünf Meter Entfernung knapp neben das Tor. Die letzten beiden Spielminuten haben es dann in sich: Papac erzielt nach einem Freistoss das verdiente 1: 0 per Kopf. Kurz darauf läuft Rushfeldt einen Konter und schiebt den Ball zu seinem achten Saisontreffer und zum 2:0 Sieg ins lange Eck.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle