07.12.2004, 00:00 Uhr

1:2 GEGEN MATTERSBURG (07.12.2004; 20:35

1:2 gegen Mattersburg (07.12.2004; 20:35

Mattersburg ist und bleibt für den FK Austria MAGNA ein heisses Pflaster. Von Beginn an spürt man die Rivalität zwischen den Grünen aus dem Burgenland und unserem Team, bereits in der ersten Viertelstunde gibt es Chancen auf beiden Seiten. In einer guten, aber auch harten Partie fällt das erste Tor nach einem Elfmeter, wobei aber selbst Mattersburg-Boss Pucher später zugab: "Das war eine Fehlentscheidung." Rene Wagner fällt ohne Feindberührung im Strafraum, Kühbauer verwandelt in der 39` zum 1:0.Die zweite Halbzeit: Das Spiel geht flott weiter und der FK Austria MAGNA verschärft das Tempo. In der 54. Minute erzielt Kapitän Dospel nach einem Freistoss von Vastic per Kopf den 1:1 Ausgleich. Anschließend ist die Austria spielbestimmend, kann ihre Überlegenheit aber nicht ausnützen.Dennoch gelingt den Mattersburgern in der 69. Minute das entscheidende 2:1 durch Mörz. Der FK Austria MAGNA erkämpft weiterhin Chance auf Chance, kann die knappe Niederlage aber nicht mehr abwehren.