27.10.2004, 00:00 Uhr

1:2 - HEIMNIEDERLAGE GEGEN FC SUPERFUND

1:2 - Heimniederlage gegen FC Superfund

Eine bittere 1:2-Heimniederlage gegen den FC Superfund musste der FK Austria MAGNA in der heutigen 14. Runde der T-Mobile-Bundesliga hinnehmen. In der ersten Halbzeit noch deutlich überlegen gingen die Veilchen zunächst durch ein ein Kopfballtor von Kapitän Ernst Dospel (37.) nach Eckball von Sionko mit 1:0 in Führung. Nach der Pause konnten jedoch die Paschinger durch Treffer von Pichlmann (54.) und Mayrleb (57.) den Spieß rasch umdrehen. Trotz numerischer Überlegenheit - Pasching spielte nach Ausschluss von Schicklgruber (59.) und Gelb-Rot für Horvath (85.) letztlich nur mehr mit neun Mann - schaffte die Austria es nicht mehr, das Ruder herumzureißen. Cheftrainer Günter Kronsteiner in einer ersten Stellungnahme: "Wir hatten in diesem Spiel zwei Blackouts in der Abwehr - das wurde bestraft."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle