25.11.2004, 00:00 Uhr

1:0-NIEDERLAGE GEGEN DNEPROPETROWSK

1:0-Niederlage gegen Dnepropetrowsk

Bei tief winterlichen Temperaturen um die Minus 10°C kassierte der FK Austria MAGNA heute abend die erste Niederlage im laufenden UEFA-Cup-Wettbewerb. Die Veilchen, die heute ohne die verletzten Stammspieler Rushfeldt, Kiesenebner, Dheedene, Wagner und Dospel antraten, mussten sich im zweiten Spiel der Gruppe C Dnjepr Dnjepropetrowsk 0:1 (0:1) geschlagen geben. Rund 17.000 Zuschauer waren im Meteor-Stadion dabei, als Nasarenko in der 19. Spielminute den entscheidenden Treffer für die Ukrainer erzielte. Nach den Aufregungen rund um den umstrittenen Wahlausgang in der Ukraine war im Stadion heute die Farbe Orange, jene der Opposition von Viktor Juschtschenko, verboten.