14.09.2004, 00:00 Uhr

0:1 IM CUP, ABER AMATEURE SCHLUGEN SICH WACKER

0:1 im Cup, aber Amateure schlugen sich wacker

Eine sehr gute Vorstellung lieferten heute die Austria Amateure gegen den Bundesligisten SV Mattersburg in der 1. Hauptrunde des Stiegl-Cups ab. Lange Zeit waren die Jung-Violetten den Burgenländern ebenbürtig, kombinierten gefällig, es war fast kein Unterschied zwischen Regionalliga und höchster Spielklasse zu erkennen.Erst gegen Mitte der zweiten Halbzeit übernahm Mattersburg, das mit allen Stars anrückte, das Kommando. In dieser Phase gelang Thomas Wagner mit einem Drehschuß vom Strafraum der entscheidende Treffer. Torhüter Arthaber war chancenlos, der Ball segelte direkt in die Kreuzecke. Aber selbst danach war kein wesentlicher Unterschied zu erkennen, die Daxbacher-Truppe erspielte sich vor 500 Zuschauern gute Chancen, konnte daraus aber leider kein Kapital schlagen.In der Nachspielzeit gelang Mehic sogar der vermeintliche Ausgleichstreffer, Schiri Lehner entschied aber auf Abseits.Austria: Arthaber; Gansterer, Salvatore, Pomper, Ullmer; Dogan, Mählich (76., Mehic); Letocha, Schragner, Saurer (65., Dos Santos), Vujanovic.Mattersburg: Böcskör; Kausich; Mravac, Patocka; Kainz (70., Koller), Mörz, Kühbauer, T. Wagner, Lang; R. Wagner (Köszegi), Pule (46., Fülöp).Gelb: Mählich, Dogan, Vujanovic; Kühbauer, Mörz.Tor: T. Wagner (65.)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle