Amateure 27.01.2017, 21:29 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

JUNGVEILCHEN SCHLAGEN AUCH LANGENROHR KLAR

Auch das dritte Vorbereitungsspiel in diesem Winter konnten die Austria Amateure klar für sich entscheiden. Gegen den SV Langenrohr gab es einen klaren 7:1-Sieg, bei dem Alexander Frank und Dominik Fitz jeweils doppelt netzten. Ronivaldo, Denis Tomic und Michael Endlicher sorgten für die weiteren Treffer.

© amaspics.at Jungveilchen schlagen auch Langenrohr klar

Jungveilchen-Coach Andy Ogris hatte an diesem Freitagabend alle Mann an Bord, konnte aus dem Vollen schöpfen. So standen gegen den Landesligisten aus Niederösterreich mit Stefan Jonovic, Boris Vukovic und Manprit Sarkaria auch jene drei Spieler auf dem Feld, die Anfang des Jahres beim Bundesheer eingerückt waren.

Doch auch die gegenüber dem letzten Testspiel gegen die Kapfenberger SV leicht umgestellte Mannschaft war sofort bei 100 Prozent und legte toll los. Nach einem Pass in die Tiefe kam Alexander Frank zum Schuss, den kurz abgewehrten Ball verwertete Ronivaldo bereits in der vierten Minute zur Führung.

Die Jungveilchen erspielten sich beinahe im Minutentakt gute Möglichkeiten, womit es nur eine Frage der Zeit war, bis das 2:0 fallen sollte. In der 27. Minute wurde Frank von Sarkaria in Szene gesetzt, der Stürmer umkurvte anschließend den gegnerischen Schlussmann und erhöhte. Wenige Minuten später wurde Frank im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte der Stürmer souverän zum 3:0.

Veilchen auch im zweiten Durchgang torhungrig

Zur Pause brachten Ogris und Mählich sieben neue Spieler, die allerdings ebenfalls keine Anpassungsschwierigkeiten hatten. Bei frostigen Temperaturen traf Dominik Fitz kurz nach Wiederbeginn zum 4:0, nachdem er zuvor alleine auf des Gegners Kasten zulief. Wiederum nur Augenblicke danach nutzte Denis Tomic einen viel zu kurzen Abschlag des Torhüters und schoss mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 5:0 ein.

Auch in weiterer Folge zeigten sich die Jungveilchen torhungrig und machten in der 67. Minute das halbe Dutzend voll: Nach einem tollen Zuspiel von Anouar El Moukhantir ließ sich Michael Endlicher nicht zweimal bitten. Im Gegenzug kamen die Gäste – sehr zum Ärger von Andy Ogris an der Seitenlinie – zum Anschlusstreffer. Gleichzeitig das erste Gegentor der Austria Amateure in der Wintervorbereitung.

In der 71. Minute stellten die jungen Violetten den alten Vorsprung aber wieder her. Nach einem Freistoß von Tomic brachte Leo Maros das Spielgerät mit dem Kopf zur Mitte, wo Fitz nur noch seinen rechten Fuß hinhalten musste und so den Endstand fixierte.

Neuer Testspielgegner

Für die Austria Amateure geht es am kommenden Dienstag, den 31. Jänner um 17:30 Uhr weiter, dann gastiert Mannswörth in der Austria-Akademie. Für Freitag, den 3. Februar wurde zudem für das abgesagte Testspiel gegen die Amateure von Sturm Graz ein neuer Sparringspartner gefunden. Um 19 Uhr spielen die Jungveilchen auswärts gegen die Wiener Viktoria.

FK Austria Wien Amateure – SV Langenrohr 7:1 (3:0)

Austria Amateure 1. HZ: Petrovic – Vukovic, Jonovic, Ortlechner © – Tercek, Okunakol, Gassmann – Sarkaria, Ronivaldo, Hainka (El Moukhantir, 18.) – Frank

Austria Amateure 2. HZ: Petrovic – Vukovic (Adamov, 60.), Jonovic (Mulahalilovic, 60.), Maros – Endlicher, Zlatkovic, Prokop – Sarkaria (Erbay, 60.), Fitz, El Moukhantir (Bassiouny, 75.) - Tomic

Tore: Frank (27., 32. E), Fitz (48., 77.), Ronivaldo (4.), Tomic (53.), Endlicher (67.); Husejnovic (71.)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 25
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 11 13
7. CASHPOINT SCR Altach 11 13
8. RZ Pellets WAC 11 12
9. SV Mattersburg 12 10
10. SKN St. Pölten 11 2
» zur Gesamttabelle