Amateure 07.04.2017, 21:00 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

JUNGVEILCHEN ERKÄMPFEN REMIS GEGEN TABELLENFÜHRER RITZING

Die FK Austria Wien Amateure erkämpfen sich im Topspiel gegen Tabellenführer SC Ritzing ein 1:1 und bleiben in der Regionalliga Ost weiterhin auf dem dritten Rang. Dominik Fitz traf für die Jungveilchen, Marko Pejic vergab in der Nachspielzeit den Matchball.

Im ersten Heimspiel des Jahres stellte Jungveilchen-Coach Andy Ogris sein Team gegenüber dem 4:1-Sieg in Traiskirchen auf zwei Positionen um. Gegen den Tabellenführer aus Ritzing kehrte zum einen der zuletzt gesperrte Stefan Jonovic statt Muhammed Okunakol in die Startelf zurück, zum anderen ersetzte Florian Hainka im Zentrum David Cancola. Bei den Gästen starteten mehrere Ex-Austrianer, unter anderem Tormann-Urgstetein Szabolcs Safar.

Hohes Tempo im Spitzenspiel

Beide Teams machten gleich zu Beginn klar, dass sie als Gewinner vom Feld gehen wollten, versuchten sich vor das gegnerische Tor zu kombinieren. Schon nach fünf Minuten steckte Dominik Fitz für Alexander Frank durch, der Topscorer wurde allerdings wegen Abseits zurückgepfiffen. Auf der Gegenseite gab es früh im Spiel zwei Corner, Gefahr konnten die Burgenländer dabei allerdings nicht erzeugen.

Auffallend in den ersten 20 Minuten: Auf beiden Seiten wurde der letzte Pass nicht genau genug gespielt. Erst spielte Mirko Kos bei einem Pass in die Tiefe gut mit und konnte vor David Witteveen ausputzen, kurz darauf tauchten die Jungveilchen vor Safar auf. Nach flacher Hereingabe von Anouar El Moukhantir war aber ein Verteidiger zur Stelle, wenig später stand Manuel Ortlechner im Abseits

Die bis dato beste Chance fanden die Gäste in der 32. Minute vor, nach Stanglpass von Herbert Rauter traf Lazar Aisenpreis aus kurzer Distanz allerdings nicht ins Tor. Wenige Minuten später musste Ronivaldo nach einem Zweikampf, bei dem er am Kopf getroffen wurde, behandelt werden, konnte aber zum Glück mit Turban ausgestattet kurz vor der Pause wieder zurückehren.

Blitzstart und Matchball in der Nachspielzeit

Im zweiten Durchgang wollten es die Jungveilchen wissen, waren nur wenige Augenblicke gespielt, als der Ball das erste Mal im Netz zappelte: Auf der rechten Seite kam Dominik Fitz nach einem Fehler völlig alleine vor Safar an den Ball, umkurvte anschließend den Schlussmann und schoss zur Führung ein.

Die Ritzinger kamen gegen die gut stehende violette Defensive auch nach dem 1:0 nur selten gefährlich vor den Kasten von Mirko Kos, auf der Gegenseite versuchten die Hausherren die Führung auszubauen. Die beste Chance dazu bot sich Alexander Frank in der 65. Minute, Safar reagierte in dieser Aktion allerdings stark und verhinderte den zweiten Treffer des Spiels. Wie kurz danach auch Kos, der einen gut angetragenen Weitschuss zur Ecke parieren konnte.

Auch in der 73. Minute war der Tormann der Jungveilchen bei einem Freistoß erst noch gut zur Stelle, beim darauffolgenden Schuss an die Latte aber chancenlos. In der Mitte reagierte Nihad Hadzikic nach dem Abpraller dann am schnellsten und köpfte zum Ausgleich ins leere Tor ein.

Sowohl die ganz in Weiß spielenden Austria Amateure, als auch die Ritzinger wollten sich nicht mit dem Remis zufrieden geben und spielten weiter voll auf Sieg. Die Gastgeber kamen immer wieder über die eingewechselten Marko Pejic, der sein Debüt feierte, und Michael Endlicher zu Chancen.

Erst zwang Pejic Safar mit einem tollen Freistoß zu einer Parade, kurz darauf kam Alex Frank nach Pejic-Flanke zum Abschluss, Safar war aber erneut auf dem Posten. In der Schlussminute hatte Marko Pejic den Matchball am Fuß, nach Zuspiel von Frank konnte er den schwer zu nehmenden Ball aber leider nicht mehr im Tor unterbringen.

Englische Woche für die Jungveilchen

In der Tabelle bleiben die Austria Amateure mit nun 39 Punkten weiter auf dem dritten Platz, Ritzing führt die Ostliga mit 46 Zählern an. Dazwischen liegt die in dieser Runde spielfreie Vienna mit 44 Punkten.

Den Jungveilchen steht nun eine englische Woche ins Haus: Schon am kommenden Dienstag, den 11. April gastiert der Wiener Sportklub in der Austria-Akademie, Ankick ist um 19 Uhr. Am darauffolgenden Freitag, den 14. April geht es für das Team von Andy Ogris nach Parndorf ins Heidebodenstadion.

FK Austria Wien Amateure – SC Ritzing 1:1 (0:0)

Austria Amateure: Kos – Gluhakovic, Ortlechner ©, Jonovic – Blauensteiner, Hainka, El Moukhantir, Gassmann – Ronivaldo (Pejic, 65.), Frank, Fitz (Endlicher, 72.)

Ritzing: Safar – Yatsuzuka, Kobald, Steiner, Pollhammer – Sara ©, Wolf – Plank (Hadzikic, 55.), Rauter, Aisenpreis (Koglbauer, 73.) – Witteveen

Tore: Fitz (46.); Hadzikic (73.)

Gelb: Ronivaldo (33.); Kobald (87.)

Austria-Akademie, 200 Zuschauer; SR Matthias Wilfried Lenz