Amateure 26.08.2016, 20:56 Uhr

JUNGVEILCHEN BLEIBEN UNGESCHLAGEN

Das Wiener-Derby gegen Stadlau endet 0:0. Frank hat vor der Pause die Riesenchance auf das 1:0. Die Austria Amateure halten damit nach vier Runden bei zehn Punkten.

Jungveilchen bleiben ungeschlagen

Stadlau startete gut. Kos entschärfte einen Direkt-Freistoß aus rund 25 Metern (2.). Die Jungveilchen hatten in der 18. Minute eine Doppelchance. Gassmann tankte sich auf der linken Seite durch und spielte den scharfen Querpass zur Mitte. Frank nahm sich den Ball gut mit, schlenzte ihn aber mit links neben das lange Eck (18.). Wenig später ging Frank wieder steil. Sein wuchtiger Schuss ging diesmal knapp drüber (18.).

Frank findet gute Chancen auf die Führung vor

Nach einer knappen halben Stunde hatten beide Teams eine Topchance. Zuerst rettete Austria-Keeper Kos gegen Wendl mit einer Glanzparade (28.). Dann enteilte Frank seinen Gegenspielern bei einem starken Steilpass von Fitz, überspielte noch Stadlau-Goalie Neckam, setzte den Ball aber ganz knapp neben das Tor (29.).

Stadlau blieb gefährlich und kam über den linken Flügel. Bozkurt schloss aus kurzer Distanz ab, doch Kos drehte den Ball mit einem tollen Reflex noch über die Querlatte (40.).

Wenige Höhepunkte nach der Pause

Die Partie war generell sehr körperbetont und recht ausgeglichen. Beide Mannschaften agierten aus einer gesicherten Defensive heraus. Die Gäste wurden nach der Pause aus einem Corner gefährlich (60.). Die Defensive der zweikampfstarken Stadlauer war schwer zu knacken.

Sarkaria probierte es mit einem Direkt-Freistoß (76.). Gassmann kam in der Schlussphase nach Vorarbeit von Endlicher im Fallen zum Abschluss, scheiterte aber an Torhüter Neckam (89.). Zwingende Torchancen waren in der zweiten Halbzeit aber generell Mangelware – das tat der Stimmung auf der Akademie-Tribüne aber keinen Abbruch. Stadlau- und Austria-Fans lieferten sich hier einige Wechsel-Gesänge und sorgen für eine gute RLO-Stimmung.

Austria Amateure-FC Stadlau 0:0 (0:0)

Austria Amateure: Kos; Gluhakovic, Ortlechner, Jonovic; Blauensteiner, Cancola, Gassmann; Sarkaria, Fitz (70. Endlicher), Hainka (70. El Moukhantir); Frank.

Stadlau: Neckam; Behounek (33. Celik), Gusic (84. Marosi), Milicevic, Bauer; Wendl, Balzer, Duzgun, Eichinger; Bozkurt (61. Kraljevic), Kirschner.

Tore: keine

Gelb: Frank.

SR Vojtek, 200 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle