Amateure 19.07.2016, 20:55 Uhr

AUSTRIA AMATEURE HOLEN SOUVERÄNEN TESTSIEG

Frank, Tomic und Okunakol treffen. Das 0:3 über Hof/L. wird leider von einer Verletzung von Michael Tercek überschattet, der von der Rettung abtransportiert werden musste.

Austria Amateure holen souveränen Testsieg

Die Jungveilchen gewinnen das Vorbereitungsmatch gegen Hof/L. (1. Klasse-NÖ) klar mit 0:3.

Eine Knieverletzung von Michael Tercek kurz vor Schluss überschattet die Partie. Er musste von der Rettung abtransportiert werden.

Die Austria Amateure waren von Anfang an klar überlegen und erspielten sich zahlreiche Chancen. Hainka (2.) schoss nach Vorarbeit von Gluhakovic und Fitz drüber. Sarkaria (3.) probierte es per Kopf. Sarkaria spielte Blauensteiner auf der rechten Seite frei. Dessen Flanke konnte Fitz (6.) beinahe verwerten. Der Torhüter parierte.

Vielzahl an guten Torchancen für Violett

Hainka vom 16er (14.), Frank (15.) nach Querpass von Blauensteiner (19.), der vier Minuten später bei einer Gluhakovic-Flanke selbst per Kopf zum Abschluss kam, hatten weitere Möglichkeiten auf die Führung. Der starke-Hof-Keeper wehrte erneut ab.

Fitz (23.) sorgte über die rechte Seite für Gefahr. Sarkaria spielte einen steilen Diagonalpass auf Gluhakovic (27.), der links im 16er auftauchte und nach einem guten Hacken nur knapp verzog. Fitz (34.) dribbelte quer durch den Hof-Strafraum, schlenzte den Ball aber knapp neben die Stange.

In der 37. Minute war es soweit. Sarkaria passte kurz durch die Mitte in die Spitze auf Frank, der sich um die eigene Achse drehte und zum 0:1 ins Eck traf. Vor der Pause probierte es Jonovic (40.) noch aus der Distanz.

Nach dem Seitenwechsel kamen noch Gluhakovic (48.), Sarkaria per Kopf (50.), Hainka aus kurzer Distanz (56.), Sarkaria von der Strafraumgrenze nach Querpass von Gluhakovic und Sarkaria aus der Drehung (58.) zu Top-Chancen auf das 0:2 - ehe Coach Andy Ogris zur Pause komplett durchwechselte. Nur Petrovic und Borkovic blieben am Feld.

Tomic und Okunakol treffen nach der Pause

Mit viel frischem Schwung lief Endlicher dann am rechten Flügel auf und davon und spielte den scharfen Querpass zur Mitte, wo Tomic (62.) einschoss. Auf der Gegenseite hatte Hof (66.) die einzige Chance im Spiel. Endlicher (67.) probierte es für unsere Jungveilchen bei einer Tercek-Flanke mit einem sehenswerten Seitfallzieher.

Das Match lief weiter wie auf einer schiefen Ebene ab. Bassiouny kam aus kurzer Distanz (69.) und per Kopf (72.) zu guten Gelegenheiten. Endlicher (78.) nahm sich einen weiten Ball gut mit, setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch, traf aus kurzer Distanz aber nur die Stange.

In der 83. Minute wurde Okunakol (83.) im 16er des Gegners gefoult. Er verwandelte den fälligen Elfmeter selbst souverän zum 0:3-Endstand. Drei Minuten später beendete der Unparteiische die Partie aufgrund der angesprochenen Verletzung von Tercek vorzeitig.

SC Hof/L.-Austria Amateure 0:3 (0:1)

Austria Amateure:

1. Halbzeit: Petrovic; Jonovic, Ortlechner, Borkovic; Blauensteiner, Hainka, Vukovic, Gluhakovic; Sarkaria, Fitz; Frank.

ab der 60. Minute: Petrovic; Gschwent, Okunakol, Borkovic; Tercek, Mulahalilovic, Tischler, Gassmann; Endlicher, Tomic; Bassiouny.

Tore: Frank (37.), Tomic (62.), Okunakol (83.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle