Amateure 14.04.2017, 21:05 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA AMATEURE HOLEN PUNKT IN PARNDORF

Zum Abschluss der englischen Woche mit den Spielen gegen Ritzing (1:1) und den Wiener Sportklub (1:0) holen die Jungveilchen ein 1:1 beim SC/ESV Parndorf. David Cancola traf per Freistoß sehenswert zur zwischenzeitlichen Führung, kurz vor dem Ende kamen die Hausherren zum Ausgleich.

© amaspics.at Austria Amateure holen Punkt in Parndorf

Die Jungveilchen traten in Parndorf gegenüber dem Sieg vom Dienstag gegen den Wiener Sportklub auf mehreren Positionen verändert auf. So fehlten Petar Gluhakovic und Dominik Fitz, der ins U18-Nationalteam einberufen wurde, außerdem kehrten Patrick Pentz, Dominik Prokop und Marko Kvasina zu den Profis zurück.

Mirko Kos startete im Kasten, Stefan Jonovic ersetzte Gluhakovic auf der rechten Seite, links neben Kapitän Manuel Ortlechner begann erstmals Marko Pejic. In der Zentrale war Anouar El Moukhantir neu neben David Cancola mit dabei, auf den Flügeln wirbelten erneut Michael Blauensteiner und Jan Gassmann. Manprit Sarkaria und Ronivaldo unterstützten Toptorschützen Alexander Frank in der Offensive.

Ronivaldo und Frank scheitern knapp

Die Violetten versuchten von Beginn an ihr Spiel aufzuziehen und kamen früh zu ersten Halbchancen. Den ersten Warnschuss auf das Tor der Parndorfer gab Marko Pejic ab, sein Freistoß in der fünften Minute war für Schlussmann Christian Weidinger aber kein Problem. Die Hausherren versteckten sich in den ersten Minuten ebenfalls nicht, Tormöglichkeiten gab es für die Burgenländer vorerst aber keine.

In weiterer Folge tat sich in beiden Strafräumen recht wenig, erst nach einer halben Stunde wurde es nach einem Fehler von Weidinger wieder gefährlich, sein zur kurzer Abschlag landete bei Alex Frank, der die Kugel aus großer Entfernung aber knapp neben das Tor setzte. Auf der Gegenseite konnte sich Mirko Kos nur wenige Augenblicke später bei einem Schuss aus rund 13 Metern auszeichnen und zur Ecke klären.

Die bis dahin größte Chance bot sich den Jungveilchen in der 37. Minute: Nach einem Konter über Frank und Sarkaria kam der Ball in der Mitte zu Ronivaldo, der den schwer zu nehmenden Ball aus kurzer Distanz aber nicht im Tor unterbringen konnte. Nach Foul an Cancola versuchte sich Sarkaria beim Freistoß aus etwa 22 Metern, konnte aber keine Gefahr erzeugen.

Unmittelbar vor der Pause wurde Ronivaldo nach einem hohen Ball im Strafraum zu Fall gebracht, Schiedsrichter Gabriel Gmeiner entschied ohne zu zögern auf Strafstoß. Frank scheiterte allerdings mit seinem Versuch an Weidinger, der seine Parndorfer vor einem Rückstand bewahrte.

Cancola trifft sehenswert

Die Hausherren kamen kurz nach Wiederanpfiff zu einer guten Möglichkeit, spielten diese aber zu ungenau zu Ende, sodass die violette Defensive schlussendlich klären konnte. Danach waren die Jungveilchen wie schon im ersten Durchgang die etwas bessere Mannschaft, konnten sich jedoch kaum zwingende Torchancen erarbeiten.

In weiterer Folge gab es auf beiden Seiten wenige konkrete Szenen – und wenn waren es häufig Standardsituationen, die für Gefahr sorgten. So war es nach 80 Minuten auch kein Zufall, dass das erste Tor aus einem Freistoß fallen sollte: Nach Foul an der Strafraumgrenze an Marko Pejic legte sich David Cancola die Kugel rund 20 Meter vor dem Kasten bereit und traf sehenswert zur Führung.

Die allerdings nicht lange hielt, denn nur sechs Minuten später klingelte es – nach einem Standard – auch auf der anderen Seite. Nach einem Gestocher im Strafraum drückte Lazar Stanisic den Ball schlussendlich über die Linie und traf zum 1:1. In den letzten Minuten tat sich ergebnistechnisch nichts mehr im Heidebodenstadion, die Autria Amateure nahmen einen Punkt mit nach Wien-Favoriten.

Für die Jungveilchen geht es nächsten Freitag, den 21. April um 19 Uhr weiter, zur 23. Runde der Regionalliga Ost gastiert die SV Schwechat in der Austria-Akademie. Abonnenten haben wie immer freien Eintritt, Tickets gibt es um 8 (Vollpreis), 6 (Ermäßigt) und 4 Euro (Kind).

SC/ESV Parndorf – FK Austria Wien Amateure 1:1 (0:0)

Parndorf: Weidinger – Wolf, Kummerer, Stanisic, F. Wendelin – Jusits ©, Umprecht – Leszkovich (Steinhöfer, 60.), Ljubic, M. Wendelin (Kircher, 53.) – Petritsch (Andric, 77.)

Austria Amateure: Kos – Jonovic, Ortlechner ©, Pejic – Blauensteiner, Cancola, El Moukhantir, Gassmann – Sarkaria, Frank, Ronivaldo (Tercek, 78.)

Tore: Stanisic (86.); Cancola, (80.)

Gelb: Jusits, (57.), Wolf (68.); El Moukhantir (24.), Tercek (88.)

Heidebodenstadion, 300 Zuschauer; SR Gabriel Gmeiner

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle