Amateure 28.08.2015, 20:54 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

PUNKTETEILUNG ZWISCHEN AUSTRIA AMATEURE UND NEUSIEDL

Zwei unterschiedliche Halbzeiten erlebten die zahlreichen Zuschauer am Freitagabend beim 1:1 (1:1)-Remis zwischen den Jungveilchen und Neusiedl am See. Nach dem Ausgleichstreffer durch Kvasina drehte die Ogris-Elf richtig auf, wurde aber leider nicht mehr mit drei Punkte belohnt.

© amaspics.at Punkteteilung zwischen Austria Amateure und Neusiedl

Kvasina Ausgleichstreffer kurz vor der Halbzeitpause war nicht der letzte, violette Höhepunkt am Freitagabend. Nach einem Patzer in der violetten Defensive klärte Stark im letzten Moment zum Eckstoß (2.). Die Burgenländer blieben gefährlich, ein Kopfball von Tomcak verpasste knapp Schreibers Gehäuse (12.). Die Violetten waren zwar bemüht, aber zu ungenau und unentschlossen im Spielaufbau über die Flanken. So kam es wie es kommen musste. Tomcak überraschte mit einem Volleyschuss den Jungkeeper der Veilchen eiskalt und traf zur nicht unverdienten Führung der Gäste (26.). Blauensteiners Flachschuss zog um nur wenige Zentimeter am langen Eck vorbei und war die erste Möglichkeit für Violett im Spiel (29.).

Ausgleich kurz vor dem Pausenpfiff

Die Veilchen erhöhten nun den Druck, Jonovic zog von der Strafraumgrenze ab, doch sein Schuss verfehlte leider das Tor des Gegners (34.). Nach einer gelungenen Standardsituation erzielte die Ogris-Elf den Ausgleich. Blauensteiners wuchtiger Freistoß von rechts beförderte Kvasina per Kopf zum Ausgleich ins Netz (44.). Kurz nach dem Wiederbeginn hatte Pechlivanis die Führung am Fuß, vergab jedoch von der linken Strafraumgrenze (48.). Die Jungs aus Favoriten spielten nun deutlich entschlossener und belagerten das Tor der Burgenländer.

Druckvolle Jungveilchen nach der Pause

Nach einer schönen Kombination zwischen Prokop und Pechlivanis fand der Steilpass des Zyprioten leider keinen Abnehmer (57.). Kurz darauf probierte es Jonovic mit einem Gewaltschuss aus der zweiten Reihe, doch Kaiser kratzte den Ball gerade noch aus dem langen Eck (58.). Endlicher feierte in der 64. Spielminute nach seiner langwierigen Knieverletzung ein Comeback. Immer wieder kamen die Favoritner gefährlich vor das Gehäuse, Prokops Drehschuss parierte Kaiser (69.). N. Hadzikic war das nächste Jungveilchen das aus aussichtsreicher Position den Abschluss suchte, doch abermals warf sich ein Gegenspieler dazwischen (75.).

Offener Schlagabtausch in der Schlussphase

Doch auch die Gäste sorgten immer wieder mit schnellen Entlastungsangriffen für Gefahr. In der Schlussphase hatten beide Teams die Chance auf den Sieg, doch es blieb beim 1:1. Nach der Länderspielpause treffen die Jungveilchen daheim auf Ebreichsdorf (11.9.2015, 19:00 Uhr).

Austria Amateure – SC Neusiedl 1:1 (1:1)

Austria Amateure: Schreiber; Vukovic, Widni, Stark (80. Kobald), Gluhakovic; Zlatkovic (46. Prokop), Jonovic; Pechlivanis (64. Endlicher), Kvasina, Blauensteiner; N. Hadzikic.

SC Neusiedl: Kaiser; Eberl, Dombi, Seywerth, Sonnleitner; Enguelle (84. Wang), Helm, C. Kienzl, P. Kienzl; Csobadi (65. Nyari), Tomcak (65. Weber).

Tore: Kvasina (44.) bzw. Tomcak (26.).

Gelb: Widni, Kobald.

SR Gnam, 400 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 8 18
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. FK Austria Wien 8 14
4. LASK 8 12
5. FC Flyeralarm Admira 8 12
6. CASHPOINT SCR Altach 8 11
7. RZ Pellets WAC 8 11
8. SK Rapid Wien 8 10
9. SV Mattersburg 8 5
10. SKN St. Pölten 8 1
» zur Gesamttabelle